Suchen Menü

Pseudo Krupp

Hi
komme gerade vom KiA. Diagnose Pseudo Krupp. Habe Notfallzäpfchen mitbekommen.
Jetzt bin ich erst mal total durch den Wind.
Habt Ihr Erfahrung damit ?
Also gestern abend hat sie doll gehustet, ist aber eingeschlafen und in der Nacht war auch nix.
Wie lange dauert so eine Erkrankung ? Der Doc. meinte, wenn es in drei/vier Tagen nicht besser ist, soll ich wieder kommen. Daraus darf ich doch schließen, dass die Hustenanfälle in der Regel nur von kurzer Dauer 1 - 2 Tage sind.
Wie sind Eure Erfahrungen ?
Gruß Ivonne %)
Bisherige Antworten

Pseudo Krupp

Hallo Ivonne,
bin grad etwas verwundert über Deinen KiA und seine "Diagnose", denn eine Pseudo Krupp-Anfall hatte sie ja offensichtlich nicht (Keine Luft).
Lena hatte jedenfalls letzten Oktober einen Pseudo-Krupp-Anfall. Sie war auch stark erkältet und hat schon tagsüber schlecht Luft bekommen. War mit ihr am Freitag auch den ganzen Tag beim KiA, sie musste mehrmals inhalieren und hab auch Notfallzäpfchen verschrieben bekommen. Es war aber keine Rede von Pseudo-Krupp sondern einfach von einem schweren Infekt (sie hatte auch wahnsinnig hohes Fieber).
In der Nacht zu Samstag bekam sie dann aber tatsächlich einen Pseudo-Krupp-Anfall. Sie hat einen so schweren Hustenanfall bekommen, dass sie überhaupt keine Luft mehr bekam. Hab ihr dann das Zäpfchen gegeben, gegen dass sie sich aber so stark wehrte, dass gleich der nächste folgte. Hab dann den Notarzt gerufen, der ein Inhalationsgerät brachte. Hab dann 3 x am Tag inhaliert und es blieb bei den beiden Anfällen.
Seit Oktober hat Lena jedes Mal, wenn sie eine starke Erkältung hat, das Problem, dass sie schlecht Luft bekommt, aber bisher keine weiteren Pseudo-Krupp-Anfälle.
Mein Kinderarzt erklärte meiner Freundin einmal, dass dies in dem Alter öfter vorkommt, da im Körper nicht alles gleich schnell wächst und dass in diesem Alter es also öfters vorkommt, dass die Polypen größer sind, als sie sollten, sich dies aber wieder verwächst, wenn der Rest nachwächst.
Wenn Lena stark erkältet ist, schläft sie im Moment bei uns, da wir unsere Kopfteile hochstellen können, weil das hilft. Inhalieren hat ihr auch sehr gut geholfen, allerdings gar nicht gefallen.
Gute Besserung für Deine Kleine!
LG Bianca

mmmh

Ehrlich gesagt, irritiert mich die Aussage Eurer beider Kinderärzte... Maren ist Pseudo-Krupp-Kind , ich war es auch: Bei jedem Infekt, schon seit dem Säuglingsalter, "zieht" sie beim Husten "Luft" ein, mal mehr, mal weniger stark. Das hört sich also schon beim kleinsten Hustenanfall an, als bekäme sie keine Luft. Inhalieren nützt als Sofort-Maßnahme nicht, da es schnell gehen muss. Wir geben in starken Fällen Cortison-Zäpfchen (Rectodelt) sonst schläft sie bei den ersten ANzeichen (einziehen der Luft beim Husten) schon vor dem Anfall auf meinem Schoß im Sitzen mit offenem Fenster oder auf dem überdachten Balkon- gut sind viele feuchte Tücher ums Bett herum.

Wir haben damals beim ersten Anfall auch die Zäpfchen prophylaktisch bekommen, es war gut so - inzwischen hol ich mir regelmäßig ein Rezept, so, dass wir immer die Zäpfchen zu Hause haben. Mit denen wird es bei einem echten Pseudo-Krupp-Anfall innerhalb weniger Minuten besser, es liegt wohl auch nicht an den Polypen, sondern an einer Kehlkopfenge, die angeboren ist und sich im Lauf der Jahre verwächst.

Gut ist es, mit Pseudokrupp-Kindern an die See zu fahren, das ist das beste Klima für solche Mäuse, es stärkt die Abwehrkräfte und trainiert die Atemwege. Daher fahren wir nächste Woche wieder für 2 Wochen an die Nordsee;-)

Liebe Grüße und gute Besserung!!!

Lilli

PS: Wenn ihr unsicher seid, lieber zu früh das Zäpfchen geben. Hat mir der Kinderarzt auch beim ersten Mal geraten und das war, denke ich gut. Ich geb inzwischen fast gar keine Zäpfchen mehr, aber schau immer, dass welche im Haus sind.

mmmh

Hi
also dieses Einziehen der Luft mit diesem komischen Geräusch habe ich heute nur ganz wenig bei ihr gehört. Gehustet hat sie auch kaum.
Das Zäpfchen werde ich sicher eher zu früh als zu spät geben :o)) KiA rat mir mich vors Eisfach zu setzen, die kühle Luft dort soll helfen.
Die feuchten Tücher kenn ich auch von normalem Husten, werde also mal welche nass machen :o))) Wäsche habe ich grad keine (Wunder oh Wunder)!
Viele Grüße Ivonne

Pseudo Krupp

Hi
der Doc. hat sie abgehorcht und mich gefragt ob sie beim Atmen so ein Geräusch (er hats vorgemacht) machen würde. Und tatsächlich hat sie vorgestern so ein Geräusch bei Spielen/Lachen gemacht. Das deutet wohl darauf hin, dass im Hals alles geschwollen ist.
Aber bei Euch war es auch nachts dieser Anfall, dass sie schwer Luft bekam. Na da freue ich mich ja auf diese Nacht ! grrrr
Laura schläft definitiv heute Nacht zwischen uns. Kopfteil habe ich bei Laura gestern mittels untergelegter Decke erhöht.
Danke für Deine Antwort.
Ivonne
PS Vielleicht ist es eine leichte Form von Pseudo Krupp bzw. der Anfang ?

In der regel max. 2-3 Nächte, bei uns sind es meistens 2. LG. Lilli

Pseudo Krupp

liebe ivonne, pseudo krupp sieht erst mal heftig aus ist aber nicht so schlimm. gut, dass du die notfallzäpfchen hast, meist reicht aber völlig aus, an die frische klare nachtluft zu gehen und gut eingepackt eine ganze weile da zu bleiben. gegen morgen verschwindet der bellende husten dann von allein, da zum wecken ein cortisol-ähnlicher stoff von den nebennieren ausgeschüttet wird der gleichzeitig auch den husten wegzaubert ;-)
meist ist der spuk schon nach einer nacht vorbei, die erkältung/der husten, auf den sich pseudo-krupp gerne drauf setzt, dauert natürlich länger.
also, keep cool, sagt alice, die josh gefühlte 1000 mal mit heftigen anfällen erlebt hat.

Pseudo Krupp

Hi Alice,
danke dass Du mich beruhigst. Werde morgen mal berichten, wie die Nacht war.
Angst davor, dass ich das nicht mitbekomme, brauche ich nicht zu haben oder ? Dass sie im Schlaf keine Luft bekommt ist das nicht oder ? Eher husten die Kinder so doll, dass sie keine Luft bekommen richtig !
Man ich bin immer so ein Angsthase :-|
Gruß Ivonne

keine sorge, diesen bellenden husten überhört niemand ;-)

...keine chance ;-) und wer ihn einmal gehört hat, erkennt ihn auch jahre später wieder. die luftnot entsteht dann in der tat beim hsuten bzw. der panik (eltern wie kinder). also ist die angst ziemlich kontraproduktiv, besser ist ruhe bewahren, lieblingskuscheltiere mit an die frische luft nehmen. alternativ geht übrigens auch bad in dampfbad verwandeln, dann warmes wasser in die wanne und kids spielen lassen. wenn josh so heftig hustete, dass ersich übergeben musste, dann schlugen wir bei der säuberung so zwei fliegen mit einer klappe :-)
lg und gute besserung
alice

keine sorge, diesen bellenden husten überhört niemand ;-)

Danke Alice
ich wünschte ich hätte Deine Ruhe !
Aber klar, wenn man das ein paar Mal mitmachen musste, hat man eine gewisse Routine, leider.
Danke.
Zimmer ist gut kalt gelüftet, nasse Handtücher hängen im Zimmer, auf dem Kopfkissen ist Thymianöl (toller Tip vom neuen Doc. der gut hilft). Wird schon schief gehen.
Gruß Ivonne
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Tolle Haare nach der Schwangerschaft

    Viele Schwangere leiden unter einem veränderten Haarwachstum mit weniger Haar. Warum das so ist und welche essenziellen Mikronährstoffe wieder für Haare mit Wow-Effekt sorgen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen