Suchen Menü

Lernentwicklungsgespräche

Bei uns gab es zu diesem Halbjahr das erste Mal die Möglichkeit für ein Lernentwicklungsgespräch in der Grundschule. Habt ihr damit schon Erfahrungen gemacht? Wie sind eure Eindrücke?

Bisherige Antworten

Re: Lernentwicklungsgespräche

Hallo Hanni,

unsere Grundschule hat heuer komplett auf Lernentwicklungsgespräche umgestellt, d.h. für 1-3 gab es diese die zwei Wochen vor den Faschingsferien.

Ich fand den Fragebogen von der Formulierung her für Grundschüler (vor allem Klasse 1 und 2) zu schwierig. Sophias Lehrerin ist diesen an 2 Vormittagen mit ihnen durchgegangen, damit die Kinder wussten was auch gemeint ist.

Aber abgesehen davon, fand ich die ganze Sache gut. Ich war überrascht, wie gut die Kinder selbst ihre Stärken und Schwächen erkennen. Es war kein einziges Mal so, dass Sophia sich besser als die Lehrerin eingeschätzt hat. Meist stimmte es überein und ab und an hat sie sich etwas schlechter eingeschätzt als ihre Lehrkraft. Aber auch hier fand ich es gut, dass die Lehrerin nachfragte, warum sie das so sehe und ihr dann auch geantwortet hat, dass sie das nicht so sieht und sie das doch prima macht.

Die ganze Gesprächsatmosphäre war sehr angenehm, alles lief ruhig und ohne Stress ab. Allerdings muss ich auch sagen, dass es bei Sophia in der Schule gut läuft.

Gut fand ich auch, dass ich neben dem Leherberurteilungsbogen auch eine Kopie von Sophias Bogen bekommen habe. Das war bei anderen Schulen nicht so, wie ich mitbekommen habe.

Für nächstes Jahr werden die Lernetnwicklungsgespräche in Bayern ja verpflichtend eingeführt. Es bleibt den Schulen wohl überlassen, ob sie dies gleich für alle Klassen 1-3 machen oder ob sie nur mit der 1. Klasse beginnen und ab da dann mit jeder neuen Klasse weitermachen.

 

LG Elke

Re: Lernentwicklungsgespräche

Hallo Elke, 

bei uns an der Schule haben sie das noch nicht eingeführt, finde es aber eigentlich eine tolle Sache. Ich habe also noch keine direkte Erfahrung allerdings kann ich mir vorstellen, dass man eine bessere Einschätzung bekommt, wo noch Probleme beim Kind liegen. In den Zeugnissen steht ja meist nicht viel. Habe von anderen Müttern, die diese Gespräche geführt haben bisher auch meist eine positive Rückmeldung gehört. Bin jedenfalls schon gespannt, wann es bei uns eingeführt wird :) 

Re: Lernentwicklungsgespräche

Meine Begeisterung hält sich in Grenzen. Eigentlich ist es ja nichts anderes als ein Elterngespräch - das sich an das Kind richtet. Aber ein guter Lehrer kommuniziert die Inhalte des Gesprächs immer wieder an die Schüler und im Elterngespräch an die Eltern. 

Eigentlich hätte ich lieber ein richtiges Zeugnis als ein Papier mit Smileys. Ein Kinderzeugnis mit Smileys ist super, aber es ist mir zu viel Wischi-Waschi, ein anderes Beispiel dafür, wie Bildung weichgewaschen wird und immer weniger erwartet wird. 

Aber ich habe gesehen, dass sich Laura eher über- als unterschätzt. Ein Bewusstscein für ihre Schwächen fehlt ihr (noch?). Im Moment läuft es problemlos, aber wenn nicht, kann das mal zu Problemen führen. 

Von mir hat sie das nicht. 

Ich überlege noch, ob ich für das Zwischenzeugnis der 3. Klasse ein richtiges Zwischenzeugnis beantrage, Laut Webseite des Kultusministeriums hat man darauf ein Recht und Laura möchte richtige Noten. 

Aber bis dahin ist ja nich Zeit.

LG, 


Elisabeth

Re: Lernentwicklungsgespräche

Hallo Elisabeth,

das sehe ich ganz anders als Du. Ich emfpinde dieses System als sehr viel genauer und detaillierter als nur Noten. Oft bekommen ja spätere Gymnasialschüler in der GS sowieso nur 1en und 2en, eventuell mal eine 3. Mein Sohn schaut z.B. in Mathe eine Aufgabe nur an und kennt schon das Ergebnis. Trotzdem hatte er oft "nur" eine 2, da er eher oberflächlich arbeitet und niemals noch einmal nachrechnen würde. Dadurch schreibt er dann irgendwo 1 + 1 = 3 oder verwechselt  + und -. In so einem Gespräch mit Protokoll können solche Dinge besprochen werden, die Note sieht genauso aus, wie bei einem Kind, das sehr ordentlich und gewissenhaft arbeitet, aber vielleicht Probleme mit Textaufgaben hat. Für die weitere Arbeit halte ich es aber für entscheidend so etwas zu wissen. Es wird meiner Meinung nach viel eher auch bei einem leistungsstarken Schüler einmal eine Schwäche deutlich als auch bei einem schwachen Schüler Stärken gezeigt werden können.

Bei uns ist allerdings nur das Zeugnis im 2. Schuljahr / 1. Halbjahr abgeschafft, das vorher verbal war. Im 3. und 4. Schuljahr gibt es ein Zeugnis und ein Entwicklungsgespräch. 

LG Anja

Re: Lernentwicklungsgespräche

Wir haben damit hier schon wirklich viel Erfahrung. Ich bin ja selbst Grundschullehrerin und kenne beide Seiten. In RLP gibt es das Lernentwicklungsgespräch im 2. Schuljahr schon einige Jahre statt des verbalen Zeugnisses. Ich finde, man kann hier Dinge genauer erklären als das schrifltich möglich ist und die Eltern können eben auch leichter nachfragen. Das Gespräch mit dem Kind zu führen, finde ich in fast allen Fällen sinnvoll, das habe ich schon früher am Elternsprechtag öfter gemacht.

Im 3. und 4. Schuljahr werden hier an den meisten Grundschulen Noten gegeben. Neuerdings sind hier aber zusätzlich auch protokollierte Entwicklungsgespräche zum Halbjahr verbindlich. Die Kinder bekommen ein Notenzeugnis mit kurzer verbaler Beurteilung und das Protokoll. Früher wurde zu jedem Fach zusätzlich zur Note eine Verbalbeurteilung geschrieben, die fällt jetzt weg.

Bei meinem Sohn an der weiterführenden Schule läuft es ähnlich. Hier gibt es sogar nicht nur zum Halbjahres- sondern auch zum Schuljahresende ein Entwicklungsgespräch mit Zielvereinbarung. Ich finde das sehr viel genauer und detaillierter als nur NOten.

LG Anja

 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mikrozephalie

    Mikrozephalie ist eine Art von Schädelverformung bei neugeborenen Säuglingen. Hierbei ist der Kopfumfang des Kindes deutlich verkleinert, was ein starkes Missverhältnis zwischen... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen