Suchen Menü

Hüfte und Osteopathie

Huhu!
Sorry, dass ich mich im Moment eher rar mache, aber irgendwie schaffe ich es nicht mehr so häufig hier zu antworten :-( .
Trotzdem brauche ich Eure HIlfe:
Ich war nun noch 6 Wochen Hüftschiene mit Frederika biem Orthopäden und es kam heraus, dass sich der Winkel noch nicht gebessert hat. Der Kinderorthopäde sagte, dass wir im MOment nur die Schiene tragen können, es wird dann shcon besser werden.
Nun sprach mich eine Hebamme an, ob ich denn mit Frederika auch bei der Osteopathin sei deswegen. ich rief daraufhin bei der osteopsthin an , bei der ich schon einmal mit frederika war. sie ist seriös und wurde m ir auch nach der geburt von meiner hebammenpraxis empfohlen.
die osteopathin hat frederika heute behandelt und war sehr zufrieden und wir vereinbarten noch zwei Termine, bevor ich wieder in die Orthopädische KLinik gehe.Ich habe sehr viel Hoffnung in diese Frau gesetzt.
Jetzt hat mich meine angerufen, sie hat ihren Orthopädenfreund gefragt und dieser sagte, dass er an meiner Stelle die Finger von Osteopathie lassen würde ... %)
Jetzt bin ich total verunsichert, ich will doch nur das Beste für mein Kind!!!! Ich habe Angts, dass ich ihr damit schaden könnte!
Was würdet Ihr nun tun?
Verwirrte und verunsicherte Grüße
Fabia mit Frederika :IN LOVE:
Bisherige Antworten

Hüfte und Osteopathie

du ganz ehrlich,bin ja auch in behandlung mit nils und orthopäden halten nunmal nichts von osteo....
das ist wohl überall so.....ehrlich gesagt würde ich noch mal mit deiner osteopathin reden .
ich würde weiter machen!
da geht es nur um geld...und dieser ganze mist hat uns bei emely damals nur unötige zeit gekostet...bis ich endlich bei unserer ostheopatin gelandet bin.würde eher jedem abraten zum orthopäden zu gehen:-) aber meine meinung,sehen andere bestimmt ganz anders!
hab am 6 mai wieder termin und kann meine gerne mal fragen was sie davon hält.vielleicht möchtest du sie mal anrufen?
kann dir auch die nummer geben,vielleicht kann sie dir als 2 meinung so schon etwas dazu sagen?!
lg sandra
meld dich einfach

@Sandra

Liebe Sandra!
Danke, für Dein Angebot. Ich werde nochmal drüber nachdenken, wobei ich glaube, dass die Osteopathen alle denken, dass sie dort helfen können.Warum gehst Du mit Nils zur Osteopathin?
Mein Bauchgefühl sagt auf jeden Fall, dass es Frederika gut tut und hilft!
Ich wünsche Dir ein wunderschönes WE.
Liebe Grüße
Fabia :ROSE:

Hüfte und Osteopathie

Liebe Fabia,
ich kann Sandras Meinung nur unterstreichen und würde eher der Osteopathin vertrauen.
Lass dich auch in Bezug auf Tragen beraten. Die Anhock-Spreizstellung wirkt sich auch positiv auf die Hüfte aus - ohne Schiene.
Meine Mutter hatte mich damals auf der Hüfte so getragen, dass ich mich mit meinen Beinchen an ihr festklammern musste - hat auf natürlich-aktive Art auch funktioniert...
Liebe Grüße
Anja

@ nukule

Liebe Anja,
danke, für Deine Antwort.
Ich werde beim nächsten Termin nochmals wegen der Manduca Trage fragen oder bezüglich eines Tragetuchs. Leider habe ich seit einigen Tagen starke Rückenschmerzen, so dass ich meine kleine runde Fede im MOment nicht so gerne trage.
Liebe Grüße
Fabia

Hüfte und Osteopathie

Liebe Fabia,
das ist ja doof, das sich Frederikas Werte noch nicht gebessert haben.
Zur Osteopathie an sich kann ich dir nichts sagen, habe sowas noch nie gemacht und kenne mich damit überhaupt nicht aus.
Ich würde nur folgendes zu bedenken geben: Die Frau scheint entweder nicht viel von ihren Fähigkeiten zu halten oder sie schätzt sie absolut richtig ein und kann nach Rücksprache mit ihrem Orthopädenfreund realistisch sagen, das hier die Behandlung nicht angebracht ist. Was natürlich stimmt kann ich nicht sagen. Aber warum hätte sie dich sonst anrufen sollen? Ich würde aber auf jeden Fall noch mal mit ihr sprechen und mir genau erklären lassen, warum du die Finger von der Osteopathie lassen sollst.
Wünsche Frederika, das sie ihre Schiene ganz bald los ist!
LG von Blümekens mit Justus und Aurelia
Lilypie Erster Geburtstag Ticker

Hüfte und Osteopathie

Liebe Blümekens!
Danke, für Deine Antwort.
Ich gehe jetzt nach meinem Bauchgefühl und das sagt, dass ich die beiden termine noch wahrnehmen werde und dass es Frederika helfen wird.
Ich denke, die Osteopathie ist eine sanfte Ergänzung, die nicht schadet und hoffentlich hilft!
Liebe Grüße
Fabia mit Frederika :IN LOVE:

Hüfte und Osteopathie

Hallo Fabia,
unter Berücksichtigung das ich mit keinem der beiden behandelnden Arztgruppen je zu tun hatte sagt mir mein Bauchgefühl und das lesen so mancher Schientragender kleinen Mäuse, das die Schienenbehandlung die "richtige" ist...
Ich denke, die Schiene stellt die Hüfte der Kleinen ja in einer Position ruhig und gibt ihr dadurch die Zeit zum reifen.
Wohingegen der Osteopath ja eher zum "einrenken" und so "zuständig" ist, oder?
.
Tut mir leid Dir nicht wirklich eine Entscheidungshilfe sein zu können, drücke Euch aber die Daumen, dass der nächste Termin nur Positives bringt...
.
Lieben Gruß
Andrea mit den Sieben

Richtige Haltung UND Bewegung heilen...

...sagt das Jameda Ärzteverzeichnis zur Hüftgelenksdysplasie:
"Bei Kindern mit einer Dysplasie ohne Verlagerung des Hüftkopfs reicht die Ruhigstellung des Hüftgelenks in einer Spreizhose aus. Dadurch werden Hüftkopf und Hüftpfanne in die richtige Position zueinander gebracht und können nachreifen. Durch das Strampeln in richtiger Lage wird der Berührungsreiz zwischen den Hüftgelenksanteilen begünstigt, der für den Verkalkungsprozess erforderlich ist."
Das ist die Orthopädenformel. Hier der Vergleich der beiden Methoden:
"So geht der Arzt vor:
Der Arzt verschreibt eine sogenannte Spreizhose, die die Oberschenkel in der richtigen Position hält, damit die Hüftpfanne belastungsfrei ausreifen kann. Eine Luxation wird eingerenkt und mit Bandagen oder Gipsverbänden ruhig gestellt. Operationen sind bei frühzeitiger Behandlung nur selten notwendig.
So hilft der Osteopath:
Eine mögliche Ursache für die mangelnde Hüftreife und die manchmal daraus folgende Luxation können Lageanomalien oder zumindest bestimmte Positionen des Embryos im Mutterbauch sein. So fällt auf, dass verhältnismäßig viele Kinder, die in der Steißlage auf die Welt kommen, an Hüftdysplasien leiden. Die unterschiedliche Lage scheint wohl die Entwicklung der Hüfte zu beeinflussen.
Der Osteopath kann diese veränderte Entwicklung im Gewebe aufspüren und versuchen, sie zu behandeln, um die weitere Hüftgelenksentwicklung positiv zu beeinflussen. Spreizhosen sind aus osteopathischer Sicht nicht angezeigt!"
Zunächst einmal tut es mir sehr leid, dass sich trotz Schiene noch kein Erfolg zeigt. Die arme Kleine...
Und da sich eben noch kein Erfolg zeigt, würde ich mal den anderen Weg versuchen, um dieser trägen kleinen Hüfte mal Impulse zu geben :-)
Ansonsten gibt es wohl auch entsprechende Gymnastikformen, die helfen sollen/können, um noch eine ganz andere Variante zu nennen.
"Wer heilt hat recht" - deshalb würde ich probieren, bis etwas funktioniert - ohne an Überzeugungen kleben zu bleiben.
Liebe Grüße
Anja

@Anja

Ich danke Dir!
Ja, da bin ich ja dann auf dem richtigen Weg.
Ich werde die beiden Termine bei der Osteopathin noch wahrnehmen ... aber nicht, wie sie vorschlug, eine Std. am Tag Bewegungsprogramm mit Frederika zu machen.
Dann schaue ich mal, was der Arzt im US in drei Wochen sieht und misst! Bin schon ganz gespannt und habe das Gefühl, dass die Osteopathin uns helfen kann.
Ganz liebe Grüße
Fabia mit Frederika :IN LOVE:

Hallo Anja,vielen Dank für die ausführliche Erklärung-da sieht man wieder,man lernt NIE aus,LG Andrea mit den Sieben

Hüfte und Osteopathie

Liebe Andrea!
Danke, für Deine Antwort und Deine Daumen.
In drei Wochen haben wir wieder einen Kontrollultraschall.
Dann werde ich berichten.
Liebe Grüße
Fabia mit Frederika :IN LOVE:
Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App