Suchen Menü

Ausm Urlaub zurück

Hallo Ihr lieben,

wollte mich doch endlich mal ausm Urlaub zurück melden. Eigentlich sind wir ja schon seit 1 Woche wieder hier, aber da waren wir nur am Rödeln, so dass ich nicht zum Internet kam. Besonders unser Garten bzw. seine Erträge haben dafür gesorgt, dass wir eigentlich schon wieder urlaubsreif sind (2 kg Pfirsichmarmelade, 5 l Apfelmus, 5 l Pfirsiche in Gläsern eingeweckt, 2 l Kürbissuppe) und die 10 Maschinen Wäsche liefen auch nicht so ganz von allein.

Der Urlaub war super schön, nur 1 Tag regen, ansonsten durchwachsen und nur manchmal warm genug zum Baden im Meer, aber wir hatten alle viel, viel Spass. Hier mal ein paar Impressionen (mehr incl. Bilder der ganzen Familie gibts für meine Freundinnen in der Gallerie, ich hab einige Anfragen grad verschickt, wer noch schaun will, möge sich bei mir melden).

Direkt vor unserem Ferienhaus auf dem Deich:

Erste Impressionen vom Watt beim Eidersperrwerk:

Strand in St. Peter-Ording

Wellen vor St. Peter-Ording

Viele liebe Grüsse - ich werd gleich mal anfangen mich durch die Forumsbeiträge der letzten Zeit durchzuarbeiten

Sanne

Bisherige Antworten

Re: Ausm Urlaub zurück

Hallo Sanne,

sehr schöne Bilder, sieht richtig idyllisch aus.

Da warst ja schon so richtig fleißig, was die Gartenerträge anbelangt. (So eine Pfirsichmarmelade kannst du mir gerne mal vorbeischicken.;-))

Wir waren diese Ferien nicht weg bis auf einen Besuch bei Oma und Opa für ein paar Tage und ein paar Ausflüge (Neuschwanstein, Skylinepark usw. ) Solange die Kinder bei den Großeltern waren haben wir das Zimmer der jüngeren gestrichen, neuen Teppich rein, Schreibtisch aufgebaut usw. Sie kommt am Donnerstag in die Schule. Für die Große ist es am Montag losgegangen und bis jetzt findet sie den Lehrer ganz nett, sie hatte nämlich schon Angst, dass er sehr streng wäre...

LG Conny

Re: Ausm Urlaub zurück

Liebe Conny,

sorry, hab Deine Antwort grad erst entdeckt, aber der Garten hatte uns schon wieder / immer noch fest im Griff. Letztes Wochenende haben wir Apfelsaft, Brombeersaft und Brombeergelee produziert - aber das schmeckt alles auch so lecker, dass ich nicht drauf verzichten wollte.

Pfirsichmarmelade mit der Post verschicken ist mir irgendwie doch zu riskant, wenn da das Glas kaputt geht.......... Müsstest halt einfach vorbei kommen und Dir ein Glas holen :-).

Da hat sich Eure Tochter bestimmt gefreut, als sie das neue Zimmer gesehen hat, oder? Wie war die Einschulung? Ich hoffe, sie hat ne nette Lehrerin abbekommen und die Klasse ist nicht zu gross.

Christine hat zum Glück nur in Französisch ne neue Lehrerin bekommen, sonst ist alles beim alten geblieben. Ab Oktober, wenn das Hallenbad wieder aufmacht, haben sie dann anstelle von Sport allerdings Schwimmen beim Rektor, bin mal gespannt wie sie mit dem klar kommt. Nur gut hat sie ihr Seepferdchen schon, das dürfte die Sache erleichtern.

Und dann steht noch Ende November / Anfang Dezember der praktische Unterricht für die Fahrradprüfung und die Fahrradprüfung auf dem Programm. Nen ungünstigeren Zeitpunkt hätten sie sich rein wettertechnisch nicht aussuchen können, zumal die Kinder jedes Mal knapp 2 km zum Verkehrsübungsplatz laufen müssen. Stell ich mir bei Regen oder Schnee nicht wirklich prickelnd vor.

Wieso hat Deine Grosse einen neuen Lehrer bekommen? Bei uns bleibt das normalerweise die ganze Grundschulzeit durch die gleiche Klassenlehrerin.

Liebe Grüsse

Sanne

Re: Ausm Urlaub zurück

Hallo Sanne,

euer Garten hört sich an, wie der bei meinen Eltern. Da war auch immer viel einzumachen, zu saften usw. Der Keller stand voll mit Marmelade, Saft usw. Mein Papa trinkt ja nur selbstgemachten Apfelsaft, da kocht er jedes Jahr so um die 1000 l ein!

Das Zimmer gefällt Lara sehr gut und sie sagt, seither schläft sie sehr gut. Die Einschulung war auch sehr schön, erst war Gottesdienst, danach haben die Zweitklässler und der Chor ein kleines Musical aufgeführt. Nach einer kurzen Ansprache vom Rektor gingen die Kinder dann in die Klasse mit ihrer Lehrerin, die Eltern wurden derweil mit Kuchen, Gebäck und Kaffee und Sekt versorgt.
Ihr gefällt es bisher auch sehr gut. Die Lehrerin ist nett, die hatte Nina bisher.

Hier hat eine Lehrerin immer die 1.+2. Klasse, 3.+4. dann ein anderer. Allerdings wird es wohl so sein, dass Ninas neuer Lehrer nächstes Jahr in Rente geht...

Wir haben ja das Schwimmbad in der Schule im Keller, das ist super. Die Kinder haben 2 Stunden Sport und eine Stunde Schwimmen pro Woche ab der ersten Klasse. Der Rektor ist wohl auch Schwimmlehrer und kann das Seepferdchen abnehmen. Nina kann zwar schwimmen, aber da sie sich standhaft weigert, zu tauchen, kann sie es nicht machen.

Hat Christine Englisch und Französisch? Bei uns haben die Grundschüler Englisch, Französisch nur im Gymnasium. Wo wohnt ihr?

Das ist ja echt doof, im Dezember Fahrradprüfung zu machen - wieso machen die das nicht im Frühjahr? Hier wird es, soweit ich weiß Ende der 3. Klasse gemacht, also vor den Sommerferien.

Liebe Grüsse

Conny

Re: Ausm Urlaub zurück

Hallo Conny,

also 1000 l Apfelsaft klingt echt heftig, da kommen wir lange nicht hin. Wer soll das denn alles trinken? Ok, wir trinken auch andere Säfte, teilweise auch gekaufte oder halt viel Mineral- bzw. Leitungswasser. Aber 1000 l von einer Sorte? Oder verkauft Dein Vater den dann auch?

Das mit 1.+2. Klasse eine andere Lehrerin als 3.+4. hatten wir zu meinen Schulzeiten auch - aber das war in Hessen, da war sowieso alles anders............. Wieso geben die einem, der im Jahr drauf geht noch ne eigene Klasse? Das ist ja wohl absolut bescheuert - arme Nina. Da hat man sich grad mal aneinander gewöhnt, und schwups ist er wieder weg.

Schwimmen scheiterte bei uns bisher immer daran, dass es an der Schule nicht genügend Lehrer mit Rettungsschwimmschein gab und der ist seit ca. 2 Jahren Voraussetzung, dass ein Sportlehrer mit der Klasse schwimmen gehen darf. Total blöde Regelung zumal der Bademeister ja sowieso anwesend ist und der die Kinder auch beaufsichtigen würde, aber so ist es halt. Richtig tauchen tut Christine auch nur äusserst ungern, drum hat sie auch immer noch nicht ihr Jugendschwimmabzeichen in Bronze obwohl sie seit 3 Jahren im Winter 1x wöchentlich zum DRLG-Schwimmtraining geht. Beim Seepferdchen musste der Ring nur aus Hüfthohem Wasser geholt werden, das hat sie mit ach und krach geschafft.

Nee, Englisch hat Christine nicht, bei uns im Landkreis wurde vor ca. 10 Jahren beschlossen, dass doch die lieben Grundschüler die Sprache ihres "Nachbarn" lernen müssen und da wir im südwestlichsten Zipfel Badenwürttembergs, d.h. im Drei-Ländereck Deutschland/Schweiz/Frankreich leben, werden die Grundschüler von der ersten Klasse an mit Französisch gequält.  Absolut daneben, zumal ab Klasse 5 in der weiterführenden Schule dann Englisch dran ist und Französisch frühestens in Klasse 6 wieder dazu kommt...........

Laut Aussage der Klassenlehrerin ist Fahrradprüfung dann, wenn die von der Verkehrspolizei die jeweilige Schule dran nehmen, und da die hier für die Grundschulen im ganzen Landkreis zuständig sind, gibts halt auch Termine im Winter.

Liebe Grüsse

Sanne

Re: Ausm Urlaub zurück

Hallo Susanne,

meine Brüder nehmen meinem Papa einige Liter ab, dafür helfen sie beim Einkochen. Aber er trinkt ca. 2 l Apfelsaft tgl., ansonsten weder Wasser noch sonst Säfte, nur zur Not mal ein Apfelschorle, wenn es das pur nicht zu kaufen gibt. :-) So hat halt jeder seine Eigenheiten, ich mag den selber gemachten Apfelsaft dafür nicht.

Das dachte ich mir schon, dass ihr in der Nähe von Frankreich wohnt, sonst wäre es ja erst recht unlogisch. Aber ich würde Englisch trotzdem auch besser finden. Vielleicht finden die Kinder es aber später mal gut, dass sie es gelernt haben, wer weiß.

Warum der Lehrer die Klasse übernommen hat, weiß wohl keiner so recht. Wir lassen uns überraschen, wie es nächstes Jahr weiter geht.

LG Conny

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen