Suchen Menü

Schmierblutungen nach Periode

Hallo Frau Dr. Grüne,

ich habe ja immer nach der Periode noch einige Tage braune Schmierblutungen die erst komplett beim Eisprung oder kurz davor verschwinden. Beim Ultraschall im letzten Zyklus an Tag 12 war alles wie es sein sollte vom Aufbau- bin jetzt zufällig über den Begriff Progesteronpersistenz gestolpert - könnte dies evtl die Ursache sein? Und falls ja sollte es behandelt werden und steht es dem Kinderwunsch im Weg?

vielen Dank und liebe Grüße 

Katrin 

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 05.12.2021, 11:08 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmierblutungen nach Periode

Hallo Katrin,

bräunliche SchmierBlutungen in der ersten Zyklushälfte können durch eine verzögerte Abstoßung der Schleimhaut oder eine mangelnde Proliferation des neuen Endometriums bedingt sein.
Eine Behandlungsoption dafür könnte eine Östrogenunterstützung in den ersten Zyklustagen sein, fraglich allerdings ob das die Schwangerschaftschancen verbessern kann.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Schmierblutungen nach Periode

Danke Frau Dr. Grüne - würde clomifen evtl den gleichen Effekt haben? Also einen vermutlichen Östrogen Mangel Ausgleichen? Evtl wollen wir Anfang des neuen Jahres nochmal 2-3 Zyklen mit clomifen unterstützen. Was halten sie davon?

Danke und liebe Grüße 

Katrin 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 06.12.2021, 07:09 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Schmierblutungen nach Periode

Hallo Katrin,

Clomifen ist ein Antiöstrogen - es stimuliert dadurch die Eizellreifung und die körpereigene Östrogenproduktion.

viele Grüße
Dr. Grüne

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen