Suchen Menü

Plazenta praevia marginalis, evtl auch Plazenta accreta

Hallo,

momentan weiß ich garnicht wohin mit mir.. ich war gestern beider Feindiagnostik, bin momentan 22+6ssw.

habe bereits 3 Kinder (1Spontangeburt und 2 Kaiserschnittentbindingen) 

der Arzt sah gestern sehr besorgt aus als er einen Blick auf die Plazenta machte. Sie sitzt sehr tief (prävia marg. und bedeckt die Sectionarbe, gestern war es noch gut abgrenzbar, jedoch sagte er er empfiehlt die Entbindung in einer Universitätsklinik, hier bei uns die Charité. Und ein MRT in der 30. ssw.

Er wolle kein Risiko eingehen..

ich telefonierte mit dem Krankenhaus und dort erzählte man mir, sollte es zu Blutungen kommen muss ich sofort in den Kreißsaal kommen. 
Bisher hatte ich keine Beschwerden, keine Blutungen oder sonst was. Nur bin ich total am verzweifeln, da ich große Angst habe, weine sehr viel. Ich habe Angst vor dem Kaiserschnitt und vor den schweren Blutungen die auftreten werden. Ich habe Angst vor Blutungen die jetzt auftreten können. Ich habe Angst um mein Baby und mich, davor es nicht zu überleben. Man liest soviel schlimmes. Keiner meiner Frauenärzte hat mich bis jetzt darüber aufgeklärt, immer nur : ja Plazenta liegt wieder an der Vorderwand. Keine Empfehlungen zum schonen oder Verhaltensweisen. Ich bin so traurig, meine Kinder brauchen mich so sehr noch. Ich habe große Angst. Hat jemand Erfahrungen mit dieser Situation? Evtl mit gleicher Diagnose?

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 12.09.2020, 21:33 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Plazenta praevia marginalis, evtl auch Plazenta accreta

Hallo Laramella,

nach den zwei Kaiserschnittgeburten werden Sie ohnehin mit einem erneuten Kaiserschnitt rechnen müssen.
Ob die Plazenta wirklich Probleme bereitet wird sich zeigen. Im weiteren Verlauf kann der Abstand zum Muttermund durch das Wachsen der Gebärmutter noch größer werden.
Unter guter Kontrolle wird Ihnen und dem Kind nichts passieren.

siehe:

https://www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/beschwerden-erkrankungen/plazenta-praevia-id135223.html

viele Grüße,
Dr. Grüne

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App