Suchen Menü

Ovulationsblutung - was ist normal

Hallo liebes Expertenteam, 

Ich befinde mich aktuell in der Mitte meines Zyklusses und habe gerade starke Blutungen. Es fing vorgestern mit braunen Schmierblutungen an. Gestern ging es über in helle stärkere Blutungen und Unterleibsschmerzen vorwiegend auf der rechten Seite. Vermutlich Eisprung. Heute ist die Blutung regelstark und kaum zu bändigen. Ein Ende ist aktuell nicht in Sicht. Ist das normak? Ich hatte schon Ovulationsblutungen, aber so stark und lang waren sie nie. 

Meine letzte Regel begann Ende August/ Anfang September und war diesmal etwas kürzer als gewohnt. Eine Schwangerschaft kann zu 100 % ausgeschlossen werden. Eventuell Stress?

Ist das noch normal oder sollte ich das ärztlich abklären lassen?

Vielen Dank für Ihre Hilfe

Lg Manu

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 17.09.2020, 22:03 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Ovulationsblutung - was ist normal

Hallo Manu,

 so wie Sie es beschreiben, war die letzte Blutung vielleicht nur eine Zwischenblutung. Könnte das jetzt nicht die eigentliche und nun verstärkte Periode sein?
Verhüten Sie?

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Ovulationsblutung - was ist normal

Hallo Frau Dr  Grüne, 

Vielen Dank für Ihre Antwort. Ich hatte eigentlich schon den Eindruck, dass das Anfang des Monats meine Periode war. Ich blute normalerweise ca 6-7 Tage. Dieses mal zwar nur 4 Tage, aber die Schleimhautreste waren deutlich zu sehen. Heute ist Tag 4 der "Zwischenblutung". Heute Morgen hatte ich das Gefühl, dass es etwas besser geworden ist, aber die Blutung wurde im Laufe des Tages wieder stärker. Sie ist überwiegend normal rot, aber auch hier sind dunklere Schleimabgänge dabei. Zwar nicht so viel wie gewohnt, aber ab und zu sichtbar. Bin mir ehrlich gesagt auch nicht mehr sicher, was was ist. 

Mein Mann und ich haben keinen Kinderwunsch mehr und verhüten momentan mit Kondom. 

Sollte ich evtl mit Temperaturmessen beginnen und den Zyklus wieder genauer beobachten? Da kein Kinderwunsch mehr besteht, habe ich keine Verwendung mehr dafür gesehen.

VG Manu

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 18.09.2020, 21:19 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Ovulationsblutung - was ist normal

Hallo Manu,

auch wenn kein Kinderwunsch besteht, kann die Temperaturmethode dabei helfen, die Abläufe einzuordnen und zwischen Periode und Zwischenblutung zu unterscheiden.

viele Grüße
Dr. Grüne

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App