Suchen Menü

Keuchhustenimpfung in der Schwangerschaft

Hallo liebe Experten.

Meine Frauenärztin hat mich gebeten, mir bis zur nächsten Untersuchung Gedanken zu machen, ob ich die Keuchhustenimpfung in der Schwangerschaft haben möchte. Grundsätzlich soll diese wohl gut veträglich sein und die Sache mit dem Nestschutz bis zur U3 finde ich auch sinnvoll.

Nun hab ich gelesen, dass es die Impfung nur als Kombi mit Tetanus und Diphterie gibt. Das wurde bei mir aber erst 2018 aufgefrischt und sollte ja erst wieder 10 Jahre später erfolgen. Ich habe gelesen durch eine frühere erneute Impfung könnte es zu stärkeren Nebenwirkungen kommen, was ist da dran?

In einem Forum meinte jemand, die Ärzte könnten einen Einzelimpfstoff auch bestellen, stimmt das? (Meine Praxis ist da leider manchmal nicht so kooperativ, wenn etwas Mehraufwand verursacht)

Ich hoffe, Sie könne mir weiterhelfen.

Grüße

Mison

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 20.01.2021, 22:44 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Keuchhustenimpfung in der Schwangerschaft

Hallo  Mison,

die Ständige Impfkommission (STIKO) empfiehlt allen Schwangeren einmalig eine Impfung gegen Keuchhusten (Pertussis) im letzten Schwangerschaftsdrittel ab der 28. Schwangerschaftswoche. Besteht eine erhöhte Wahrscheinlichkeit für eine Frühgeburt, sollte die Impfung vorgezogen werden und schon im zweiten Schwangerschaftsdrittel erfolgen. Dabei soll die Schutzimpfung unabhängig davon erfolgen, wann zuletzt eine Impfung gegen Keuchhusten durchgeführt wurde. Der Impfschutz soll zudem in jeder Schwangerschaft erneut wahrgenommen werden. Die Schutzimpfung gegen Pertussis wird mit einem Kombinationsimpfstoff durchgeführt, der auch gegen Diphtherie und Tetanus schützt (Tdap-Kombinations-impfstoff). Die Tdap-Impfung gilt in der Schwangerschaft als sicher (Quelle: Frauenärzte im Netz).

Ein Einzelimpfstoff ist nicht verfügbar, möglich dass es eine etwas stärker Reaktion an der Einstichstelle gibt. Sonst besteht kein Risiko.

viele Grüße
Dr. Grüne

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen