Suchen Menü

Flüssigkeit in Gebärmutter

Hallo

folgendes, vor 5 Wochen hatte ich leider eine Fehlgeburt Ende der 12 Wochen, welche vor 4 Wochen ausgescharbt wurde. 

Vor 2 Wochen war die Nachkontrolle. Hier wurde Flüssigkeit in der Gebärmutter festgestellt. 

Man sagte mir diese muss raus, geht aber von alleine ab. In welcher Form wird diese "ausgeschieden"? Handelt es sich hierbei um diese bestehende braune Schmierblutung? Oder muss ich auf "frisches" Blut warten?

Bei der Nachkontrolle war ich noch emotional total neben mir gestanden und nun ist der Arzt im Urlaub.

Stimmt das, das man nicht schwanger werden sollte wenn diese Flüssigkeit vorhanden ist?

 

Vielen Dank. 

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 27.10.2020, 19:27 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Flüssigkeit in Gebärmutter

Hallo Nata,

die Flüssigkeit geht im Rahmen der nächsten Periode mit ab oder bildet sich einfach zurück.
Sie können ungeachtet dessen nach der nächsten Blutung versuchen wieder schwanger zu werden.

viele Grüße
Dr. Grüne

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App