Suchen Menü

Chlormadinon zum Blutung auslösen

Hallo,

Da ich zwei Zysten hatte, kam meine Periode nicht. Ich soll nun 12x1 Chlormadinon zum Regel auslösen nehmen. Heute habe ich die 7. Tabletten genommen. Seit gestern habe ich Blutungen (mehr als eine Schmierblutung und weniger als meine Periode). Dazu habe ich Krämpfe. Die Zysten waren vorgestern beim Ultraschall kaum mehr sichtbar und die Schleimhaut stark aufgebaut.

Falls ich nun richtig anfange zu bluten, kann ich das Chlormadinon dann absetzen auch wenn keine 12 Tage rum sind? Wäre auch schon ein absetzen nach 10 Tagen mit guten Chancen auf einen Blutungsbeginn möglich? Diese Krämpfe machen mir echt zu schaffen.

Meine Gynäkologin ist leider nun im Urlaub.

 

Über eine Antwort würde ich mich sehr freuen. 

 

Viele Grüße und herzlichen Dank!!!

Bisherige Antworten
Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 06.07.2022, 20:12 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Chlormadinon zum Blutung auslösen

Hallo Lemami,

wenn Blutungen in Regelstärke eintreten, können Sie das Gestagen vorzeitig absetzen. Die Krämpfe werden nicht durch das Medikament sondern durch die (verspätete) Blutung verursacht.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Chlormadinon zum Blutung auslösen

Hallo Frau Dr. Grüne,

 

Vielen Dank für die schnelle Antwort. 

Dass die Schmerzen von der verspäteten Regel kommt, habe ich mir gedacht. Ich würde am liebsten heute als morgen die Regel auslösen. Daher meine Frage, ob 10 Tage je 1 Tablette Chlormadinon auch schon ausreichen würde, die Regel auszulösen. Oder kommt meine Regel auch unter Chlormadinon,  wenn die Schleimhaut bereit zum Abbluten ist? Ich würde ungern etwas hinauszögern.

Vielen lieben Dank und herzliche Grüße!!!

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 07.07.2022, 08:37 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Chlormadinon zum Blutung auslösen

Hallo Lemami,

10 Tage können ausreichen, 12 Tage sind aber noch verlässlicher dazu geeignet, so dass ich empfehlen würde, die Therapie fortzusetzen, wenn die Blutung nicht währenddessen bereits beginnt.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Chlormadinon zum Blutung auslösen

Hallo Frau Dr. Grüne,

Erstmal vielen Dank für Ihre Antwort.  Eine richtige Blutung setzte am 10. Tag der Einnahme von Chlormadinon ein. Ich habe dann abgesetzt und stark abgeblutet (ca. 2fache Menge wie normal).

Wie mit meiner Frauenärztin besprochen habe ich dann mit Desogestrel angefangen, in der Hoffnung,  dass ich wegen schlechter Eisenwerten  blutungsfrei werde. Leider blute ich immernoch leicht (auch frisches Blut). Ob es vielleicht Sinn macht, meinen Körper Erstmal zur Ruhe kommen zu lassen und das Desogestrel wieder absetze? Vor 3 Jahren habe ich Desogestrel schonmal probiert und nach 30 Tagen blutungsfreiheit bis zum Abbseten nach 8 Wochen durchgeblutet habe. Wegen meines Alters und Migräne soll ich keine andere Pille nehmen. Der nächste Schritt wäre eine Gebärmutterschleimhautverödung. Die Pille war jetzt nur ein Versuch. Zur Verhütung brauchen wir die Pille nicht, mein Mann ist sterilisiert. 

Meine Frage nun, könnte ich die Pille jetzt wieder absetzen in der Hoffnung, dass die Blutung dann aufhört?

Meine Frauenärztin ist leider noch im Urlaub.

Für eine Antwort wäre ich sehr dankbar!!!

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 17.07.2022, 10:46 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Chlormadinon zum Blutung auslösen

Hallo Lemami,

wenn Sie weiterhin stark bluten, bringt die Desogestrel Pille in Ihrer Situation keinen Vorteil.
Tatsächlich dauert es häufig 2-3 Monate, bis eine Blutungsfreiheit erreicht wird.

Eine Gebärmutterschleimhautverödung wäre eine gut geeignete Maßnahme, um in Zukunft übermäßig starke Blutungen zu verhindern. Am Zyklusverlauf ändert sie nichts.

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Chlormadinon zum Blutung auslösen

Vielen Dank für Ihre schnelle Antwort. Dann könnte ich die Pille auch wieder absetzen, oder? Dann würde die Blutung hoffentlich wieder aufören. Wir wollen am Samstag in den Urlaub. Ohne Blutung wäre das schon angenehmer. 

Viele Grüße!!!

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 17.07.2022, 14:38 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Chlormadinon zum Blutung auslösen

Hallo Lemami,

Leider ist das nie so richtig kalkulierbar. Aber sie können es so versuchen. Ich drücke die Daumen!

viele Grüße
Dr. Grüne

Re: Chlormadinon zum Blutung auslösen

Hallo Frau Dr. Grüne,

Ich hoffe, ich darf nochmal stören. Abgesetzt habe ich die Pille bislang nicht. Ich war noch einmal bei einer Vertretungsärztin, die einen Ultraschall gemacht hat. Die Gebärmutterschleimhaut war durch das Chlormadinon nur noch strichförmig. Die Blutung sollte eigentlich aufhören bzw. bei einer Schmierblutung bleiben. Ich sollte 10 Tage die doppelte Dosis Desogestrel nehmen. Erst wurden die Blutungen weniger, aber seit gestern nach 8 Tagen doppelter Einnahme etwas stärker und frischer. Ich bin mir so unsicher, ob ich weiter durchhalten soll und die Blutungen hinnehmen soll oder erst eine Pause machen sollte? Im Ultraschall sah man eine kleine Zyste, die aber laut der Ärztin keine Wirkung haben sollte.

Wenn vor einer Woche die Schleimhaut nur dünn war und ich weiterhin geblutet habe, ist doch die Gefahr einer starken Blutung beim Absetzen nicht gegeben, oder?

Ich bin jetzt gerade im Urlaub in Spanien, daher ist ein weiterer Arztbesuch schlecht.

Ich hoffe, Sie haben einen Rat für mich.

 

Viele liebe Grüße und herzlichen Dank!

 

Expertin-Grüne
Expertin-Grüne | 27.07.2022, 20:10 Uhr
Registriert seit 03.11.2011

Re: Chlormadinon zum Blutung auslösen

Hallo Lemami,

leider bleibt es wenig vorhersehbar, wie die Blutung reagieren wird.
Sie könnten nun auch zur einfachen Einnahme zurückkehren.
In den ersten Anwendungmonaten der Gestagenpille ist es häufig ein "Augen zu und durch".
Da die Schleimhaut bereits abgebaut ist, ist ja nicht mehr viel an Blutungsstärke zu erwarten.

viele Grüße
Dr. Grüne

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mikrozephalie

    Mikrozephalie ist eine Art von Schädelverformung bei neugeborenen Säuglingen. Hierbei ist der Kopfumfang des Kindes deutlich verkleinert, was ein starkes Missverhältnis zwischen... → Weiterlesen

Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen