Suchen Menü

Freitagsfüller vom 01.04.2022

Hallo zusammen,

dann will ich doch mal den neusten Freitagsfüller vom 01.04. einstellen:

1. Wenn ________.

2. _________ verstehe ich einfach nicht.

3. Ein spontaner Wochenendausflug würde ___________.

4. ________ ist mein liebster „gesunder“ Snack.

5. Es wird Frühling, wenn __________ .

6. _______ runterschlucken.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf ___________ , morgen habe ich geplant, ________ und Sonntag möchte ich _________ !

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende - vielleicht mit Schnee???

Sanne

Bisherige Antworten

Re: Freitagsfüller vom 01.04.2022

Hallo zusammen,

es gäbe zwar wieder viele andere wichtige Sachen zu erledigen, aber der Freitagsfüller ist mir heilig, da lass ich vieles gern für liegen :-):

1. Wenn es am Montag immer noch regnet oder gar schneit, werde ich trotzdem mit dem Fahrrad ins Büro radeln, nachdem die Schweiz ab heute gar keine Corona-Maßnahmen mehr hat. Und öffentliche Verkehrsmittel ohne Maske geht in meinen Augen noch überhaupt nicht!!!

2. Wieso unser Pubertier nicht endlich einsieht, dass sie jetzt kurz vorm Abi mehr für die Schule tun müsste verstehe ich einfach nicht.

3. Ein spontaner Wochenendausflug würde für mich viel zu viel Stress bedeuten, sowas muss bei mir schon einige Wochen vorher gut geplant werden.

4. Obst ist mein liebster „gesunder“ Snack.

5. Es wird Frühling, wenn draußen alles grün wird und blüht und ich morgens beim Aufwachen die Vögel singen höre .

6. Oft sollte man blöde Kommentare einfach runterschlucken.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf eine Online-Videokonferenz , morgen habe ich geplant, das Haus auf Vordermann zu bringen und mir die Haare schneiden zu lassen - an Gartenarbeit ist bei dem Wetter leider nicht zu denken und Sonntag möchte ich mit Tobias für die anstehende Mathe-Arbeit üben und den Bügelberg mal wieder reduzieren !

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende

Sanne

Re: Freitagsfüller vom 01.04.2022

Zitat:

Hallo zusammen,

dann will ich doch mal den neusten Freitagsfüller vom 01.04. einstellen:

1. Wenn _es morgen immernoch so eisig kalt ist, fahren wir nicht zum Hundeplatz.  (es fehlt ein frierender Smiley ;-))

2. _Das komplette Herunterfahren aller Maßnahmen verstehe ich einfach nicht.ich glaube es ist geplant, dass wir alle einmal durchgeseucht werden...:-X

3. Ein spontaner Wochenendausflug würde _mir bzw. uns gut tun (aber bei dem Wetter machen wir es uns daheim gemütlich)__.

4. __Ein Müsliriegel_ ist mein liebster „gesunder“ Snack.

5. Es wird Frühling, wenn _es keine Frostgrade am Tage gibt und es anfngt überall zu grünen & blühen :-)__ .

6. _Manchmal ist es besser, seinen Kommentar __ runterschlucken.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf __Judotraining__ , morgen habe ich geplant, _eigentlich Hundeplatz, aber wohl eher mal gemütlich zu Hause mit Benno pokemon spielen_ und Sonntag möchte ich _arbeiten und abends lecker griechisch essen :-P__ !

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende - vielleicht mit Schnee???

Sanne

Liebe Grüße aus dem eiskalten, ostwindigen Norden und ebenso ein schönes Wochenende!

Andrea

 

Re: Freitagsfüller vom 01.04.2022

1. Wenn ich doch nur wüsste wohin mit all dem Kram, den ich noch in Ruhe aussortieren möchte.

2. Dass manche Menschen gerne Klamotten shoppen gehen verstehe ich einfach nicht. Ich finde es super anstrengend und finde schwer etwas was mir passt, gefällt und bezahlbar ist. Dazu ist mir meine Zeit eigentlich zu schade. Und so bin ich froh, wenn ich nichts Neues brauche.

3. Ein spontaner Wochenendausflug würde meinen derzeitigen Erledingungsplan voll über den Haufen werfen. Da hab ich keine Lust daruf.

4. Mandeln, Walnüsse oder Fruchriegel ist mein liebster „gesunder“ Snack.

5. Es wird Frühling, wenn man die Erde riechen kann.

6. Ich habe es mir komplett abgewöhnt Ärger einfach runterzuschlucken.

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf Bodo Wartke, morgen habe ich geplant, eeendlich anzufangen den vorderen Kellerraum zu streichen und Sonntag möchte ich mit Streichen fertig werden. Ich bin gespannt!

Re: Freitagsfüller vom 01.04.2022

Hallihallo,

zu 2.: Das geht mir genauso, teilweise trag ich T-Shirts die sind schon 20 Jahre alt. Aber damals war die Qualität irgendwie auch noch viel besser, die T-Shirts sind weder ausgeleiert noch haben sie irgendwelche Löcher, so wie manch andere Exemplare die viel jünger sind.

zu 7.: Bodo Wartke musste ich grad erstmal googlen, sagte mir so gar nix. Werd ich heute Abend zu Hause mal das eine oder andere Video auf You-Tube ansehen/anhören um meinen Horizont zu erweitern :-).

Und bist Du mit Keller streichen fertig geworden? Wir haben uns damals vor mittlerweile gut 17 Jahren auch vorgenommen, irgendwann den Keller noch zu streichen. Aber dann kam immer was anderes wichtigeres dazwischen, keine Ahnung ob wir das jemals in Angriff nehmen :-).

Liebe Grüsse

Sanne

Re: Freitagsfüller vom 01.04.2022

Liebe Sanne,

entschuldige dass meine Antwort jetzt erst kommt!

Ja, inzwischen bin ich tatsächlich fertig mit dem Keller. Der war mit dunklem Holz vertäfelt und ich hab einfach drüber gestrichen. Da waren dann mehrere Schichten notwendig. Und natürlich alles schön verwinkelt, damit das Abkleben auch möglichst kompliziert ist. Und die Oberflächen der Holzleisten habe ich in einem ganz hellen Brombeerton gestrichen, das sieht jetzt richtig nach Sommerhaus aus. Ja, hat alles lange gedauert, aber es hat sich gelohnt. Wie Du merkst, hat es auch nach dem Streichen noch ne Weile gedauert bis auch die Kleinigkeiten (Fenstergitter erneuern, neue Vorhänge anbringen,...) erledigt waren und ich wieder halbwegs im Alltag angekommen bin.

Hast Du mal nach Bodo Wartke gegoogelt? Das hier sind derzeit meine Favoriten:

https://www.youtube.com/watch?v=EMxyYpgZhmc

https://www.youtube.com/watch?v=-3TIuMnOXxU

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende!

Paula

Re: Freitagsfüller vom 01.04.2022

Huhu,

dann will ich auch mal:

Zitat:

1. Wenn _diese Quarantäne für die Kinder länger als die geplanten 5 Tage dauert, drehe ich am Rad_.

2. _Warum mein 26jähriger Sohn mit 3 Impfungen gegen Corona deutliche Symptome und den Rekord CT-Wert von 14,2 hat, wohingegen meine Oma ohne Impfung mit knapp 92 Jahren nicht mal Symptome hat,_ verstehe ich einfach nicht.

3. Ein spontaner Wochenendausflug würde _die Situation hier echt total entspannen, aber leider dürfen nur mein Mann und ich das Haus verlassen bis Montag_.

4. _Cashewnüsse_ ist mein liebster „gesunder“ Snack.

5. Es wird Frühling, wenn _dieser Schnee draußen wieder weg ist, hoffe ich. Hoffentlich hat im Garten alles den plötzlichen Kälteeinbruch überstanden, nach dem wir ja vor einer Woche noch 20 Grad hatten_ .

6. _Manchen Kommentar sollte man besser_ runterschlucken. _Kann ich aber nicht gut... 

7. Was das Wochenende angeht, heute Abend freue ich mich auf _die heute show und ein bisschen Ruhe nach 2 Tagen mit 2 Kindern in Quarantäne_ , morgen habe ich geplant, _vielleicht noch mal einkaufen zu gehen, mit meinem Sohn Mathe zu üben und den Kleinen irgendwie in Schach zu halten dabei_ und Sonntag möchte ich _auch noch meinen eigenen Unterricht für nächste Woche vorbereiten, nachdem ich jetzt 2 Tage unfreiwillig zu Hause bleiben musste und meine Schüler noch fit machen muss für ZP10 und Klassenarbeiten_ !

Liebe Grüße und ein schönes Wochenende - vielleicht mit Schnee???

Sanne

Danke, den Schnee haben wir, aber die einzigen, die das toll finden sind die Kinder und sie dürfen nicht raus...:-|

Re: Freitagsfüller vom 01.04.2022

Hallihallo,

oh je, Ihr Ärmsten. Ich hoffe mittlerweile konnten sich alle wieder frei testen und Dein Mann und Du haben sich nicht auch noch angesteckt. Das bei Deinem Grossen ist natürlich schon komisch, wobei ein Arbeitskollege von mir obwohl er doppelt geimpft war, inzwischen schon 2x Corona hatte. Manche scheinen dafür wohl empfänglicher zu sein als andere.

Nur gut hat Deine 92-jährige Oma es nicht so doll erwischt, in der Altersgruppe kann das ja ziemlich schnell mit Krankenhaus und mehr enden. Insofern bin ich froh, dass meine Eltern (80 und 90 Jahre alt) beide mittlerweile 4-fach geimpft sind, besonders mein Vater mit diverse Vorerkrankungen würde eine Infektion vermutlich nicht so leicht verkraften.

Konnten die Kinder nicht wenigstens im Garten ein bisschen im Schnee spielen? Oder waren sie dafür nicht fit genug?

Tobias war Samstag Nachmittag zu nem Kindergeburtstag eingeladen, denen hat das Geo-Caching im Schnee total viel Spass gemacht, auch wenn es ursprünglich natürlich anders geplant war.

Liebe Grüsse

Sanne

Re: Freitagsfüller vom 01.04.2022

Huhu,

zum Glück sind wir noch gut davon gekommen, denn mein Mann und ich sind negativ geblieben und die Kinder haben sich auch nicht angesteckt, weil sie ihren großen Bruder ja eh kaum sehen. In diesem Fall ist es günstig, dass mein Großer als Autist immer allein in seinem Zimmer sein Essen zu sich nimmt und nur mal zwischendurch zu sehen ist. Trotz Quarantäne waren die Jungs mit meinem Mann ein bisschen alleine im Schnee, wo sie keiner kennt. Ich finde eine komplette Quarantäne für Kinder, die gesund sind, schon echt bescheuert. Es reicht ja, dass man keine Menschen trifft und so waren sie ein bisschen im Schnee unter sich. Geo-Caching im Schnee hört sich übrigens tatsächlich lustig an, das war wohl wirklich anders geplant bei dem Kindergeburtstag...

Ich denke, dass ich wohl das Virus erfolgreich abgewehrt habe, denn ich hatte von Dienstag Abend bis Donnerstag Vormittag leichte Symptome mit geschwollenen Lymphdrüsen, aber zu wenig Viruslast für die Schnelltests und dann ging es mir ganz plötzlich wieder gut ab Donnerstagmittag. Mittwoch hatte der Große seinen positiven Test, daher würde das zeitlich genau passen. Er hatte sich selbst Montag und Dienstag noch negativ getestet und dann am Mittwoch voll positiv.

Mein Vater war wohl das Bindeglied, denn nachdem mein Neffe 8 Wochen nach der 1. Coronainfektion direkt wieder infiziert und krank war, ist einen Tag krank zu Hause bei meinen Eltern gewesen, bevor meine Schwester wusste, dass es wieder Corona ist. Da hat er meinen Vater infiziert, der sich 2 Tage krank fühlte, aber nicht zum Testen gegangen ist. Mein Vater war fast täglich mit meinem Großen unterwegs und hat ihn angesteckt und er wiederum Oma. Was für ein Chaos hier, sage ich dir...

Wir vier hier sind nun die einzigen aus der ganzen Familie, die es noch gar nicht hatten. Aber Omikron ist wirklich nicht schlimm, da muss man keine Panik haben. Mein Vater und meine Oma sind ja nicht einmal geimpft und haben beide keine bis leichte Symptome gehabt, wobei Oma etliche Vorerkrankungen hat und mein Vater starker Raucher seit über 50 Jahren ist. Mein Großer hatte 3 Tage Grippesymptome und dann noch leichten Husten, der jetzt abklingt. Meine Schwester, ihr Mann und ihre Kinder hatten je 1-2 Tage Fieber und teilweise Bauchschmerzen/Durchfall und/oder Gliederschmerzen im Januar, nur der jüngste beim 2. Mal wirklich nachts auch stärkeren Husten, der einige Tage tagsüber noch angehalten hat. So höre ich es auch von meinen Schülern und ihren Eltern, viele haben keine oder ganz leichte Symptome und nur wenige ein paar Tage Grippesymptome, die unangenehm, aber nicht gefährlich sind.

Mittlerweile kenne ich bald mehr Leute, die Corona hatten als Leute, die Corona noch nicht hatten und denke, dass wir hier auch in absehbarer Zeit dabei sein werden. Aber diese Woche wäre es ganz schlecht gewesen, mein Sohn hat nach einer halben Ewigkeit ohne Schulaktionene heute einen Ausflug zu einem  Lernbauernhof, morgen einen Projekttag Sozialtraining und am Montag war ein Theaterstück zum Cybermobbing in der Schule. Deswegen war es total wichtig, dass die Kinder gesund geblieben sind und Sonntag zum Freitesten konnten. ;-)

So, nun muss ich noch eine Arbeit zu Ende entwerfen. Noch 2 Tage und dann sind endlich Osterferien...

 

Re: Freitagsfüller vom 01.04.2022

Hallihallo,

vielen Dank dass Du Dir die Zeit genommen hast für diesen super lange Nachricht mit der Beschreibung Eurer Corona-Situation und wie es dazu kam etc. Da habt Ihr wirklich was mitgemacht, hoffentlich sind aktuell alle fit und es hat sich nicht doch noch jemand angesteckt.

Aber nach 8 Wochen direkt zum zweiten Mal infiziert ist ja schon blöd, das muss dann ja fast beidesmal Omikron gewesen sein, oder gibts akutell auch noch eine der älteren Varianten?

Schön, wenn es bei Euch in der Familie und im Bekanntenkreis in letzter Zeit alle nur mild erwischt hat. Ich kenne leider einige schwere Verlaufsfälle (bis hin zu einem Säugling (ohne bekannte Vorerkrankungen) mit Corona auf der Intensivstation, der vermutlich vom großen Bruder angesteckt wurde, der es aus dem Kindergarten mitgebracht hat) , auch in letzter Zeit noch, von daher bin ich nach wie vor sehr, sehr vorsichtig.

Aber da ich eher so wie Dein Ältester veranlagt bin und größeren Menschenmengen schon immer aus dem Weg gegangen bin, fällt es mir auch nicht so schwer, wie beispielsweise unserem Pubertier. Die hat mir schon mehrfach erklärt, dass sie eben nicht so introvertiert ist wie ich, und dass sie es nicht mehr einsieht, sich auch nur irgendwo einzuschränken. Jetzt so kurz vor den schriftlichen Abi-Prüfungen, wäre das zwar eigentlich wichtig, aber im Zweifelsfall muss sie halt nachschreiben, es ist ihr Abi und nicht meins.

Liebe Grüße und schöne Osterferien - bei uns fangen die erst nächste Woche Donnerstag an

Sanne

Re: Freitagsfüller vom 01.04.2022

Also bei meinem Neffen gehe ich davon aus, dass die ganze Familie Mitte Januar noch Delta hatte und sich mein Neffe dann 8 Wochen später mit Omikron angesteckt hat. Aber genau wird man es nie erfahren. Bei uns sind nun alle wieder gesund, sowohl meine Oma als auch mein Ältester haben wieder blütenweiße Selbsttests. :-)

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen