Suchen Menü

Drittes Kind?

Mensch wie macht ihr das nur mit " vielen"Kindern?

Unsere zweite ist jetzt 15 Wochen alt. Unser Herz sagt ja ein drittes Kind wäre schon schön aber ich frag mich wie das gehen soll... ich bin den ganzen Tag nur beschäftigt.  Hab keine 10min für mich... wird das besser oder muss man einfach seine Ansprüche runterschrauben.

Würd gern mal hören wie das bei euch mit 3+ Kindern ist...

LG Bab

Bisherige Antworten

@ Bab

Liebe Bab,

schade, dass noch niemand auf Deinen Beitrag geantwortet hat. Ich schiebe Deinen Beitrag jetzt mal nach oben in der Hoffnung, dass Du noch ein paar Erfahrungsberichte bekommst.

Ich habe übrigens eine Freundin die drei Kinder hat und kann Dir sagen, dass es häufig schon so ist das sie überfordert war, besonders als die Kinder noch sehr klein waren. Seitdem die Kinder aber selbstständiger sind und sie sich auch einmal einen Abend frei nehmen kann, weil ihr Partner auf die Kinder aufpasst hat sie mehr Freiheiten und Zeit für sich.

Super ist, dass die Kinder vom Alter her nahe beieinander liegen und sich daher auch gut mit sich selbst beschäftigen und miteinender spielen können.:-)

Liebe Grüße

Victoria

Re: Drittes Kind?

Liebe Bab,

wir haben zwar auch nur 2 Kinder (11 und 16 Jahre alt), aber nachdem Du bisher noch so gar keine Antwort erhalten hast, wollte ich Dir doch mal aus meiner Sicht berichten.

Mit 15 Wochen ist Deine Maus natürlich noch sehr klein und unselbständig. Als Tobias in dem Alter war, musste unsere Große auch sehr zurück stecken und wir als Eltern hatten erst recht keine Zeit für uns. Wir haben dann zwar bewusst auch exklusive Zeiten eingeführt, wo sich Mama oder Papa nur mit der großen beschäftigt haben, aber das war schon ziemlich schwierig. Klar wird es etwas einfacher, je größer die Kinder werden, aber für meinen Mann und mich war klar, dass es mit einem weiteren Kind noch schwieriger werden würde, den Bedürfnissen jedes einzelnen Kindes gerecht zu werden und haben uns deshalb bewusst gegen eine Nummer 3 entschieden. Bei zwei Kindern ist der Spagat für uns grade noch machbar, im Zweifelsfall geht z.B. Papa mit der Großen zum Konzert, bei dem sie mit der Klarinette mitspielt, während Mama mit dem Kleinen zur Judo-Weihnachtsfeier geht etc.

Ich selbst bin das mittlere von 3 Kindern und fand es immer total ober ätzend, wenn ich dann dauernd bei irgendwelchen Veranstaltungen von meinen Geschwistern mit musste und sei es z.B. nur zum "Mutter-Kind-Turnen", wo ich dann mit der Leiterin turnen musste, weil meine Mutter ja schon mit meiner kleinen Schwester geturnt hat und weil sie ja noch "so klein" war, konnte man ihr nicht zumuten, auch mal mit der Leiterin zu turnen, aber ich war auch noch zu klein, als dass man mich hätte allein zu Hause lassen können........ So Beispiele könnte ich noch sehr viele aufzählen, von daher, nein, mehr als 2 Kinder kämen für uns definitiv nicht in Frage.

Liebe Grüße

Sanne

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • Tolle Haare nach der Schwangerschaft

    Viele Schwangere leiden unter einem veränderten Haarwachstum mit weniger Haar. Warum das so ist und welche essenziellen Mikronährstoffe wieder für Haare mit Wow-Effekt sorgen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen