Suchen Menü

Unterstützung der Fruchbarkeit

Liebes Expertenteam,

vorab zu Info. Ich bin zweimal jeweils im 1.ÜZ schwanger geworden (mit 39 und mit 41 Jahren). Nun herzeln wir seit einem jahr für unser 3. Familienmitglied (mit 43/44). Ich habe einen Zyklus von 30-31 Tagen, regelmässig einen ES, 2. ZH ist immer bei 14 Tagen und die temperaturkurve ist auch stabil. Leider hat es noch nicht geklappt mit einer ES. Ich nehme seit längerem in der 1.ZH Ovaria Comp. und in der 2.ZH Bryo Pulver.

Seit längerem beobachte ich allerdings kurz nach ES Unterleibsziehen, Rückenschmerzen und Stimmunsgschwankungen. Laut FA sind Hormone ok und beim US war nichts auffällig. Gerade diese Stimmungsschwankungen belasten mich und meine Familie sehr. Wäre es möglich zusätzlich zu den oben genannten Heilmittel noch Pulsatilla oder Sepia zu nehmen? Oder würde das die jeweilige Wirkung beeinträchtigen oder stören? Ich hätte beide Globuli in C30 im Haus und dachte an eine tgl. Gabe von 5 Stück. Für 4 Wochen erst einmal Pulsatilla und dann je nach Wirkung für 4 Wochen Sepia. Je nach Wirkung dann entweder oder für einen längeren Zeitraum.

Vielen Dank für Ihre Hifle.

Grüße Ela

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App