Suchen Menü

Mönchspfeffer

Guten morgen,
ich nehme seit Februar 2017 tgl 40 Tropfen Agnofem. Jetzt gibt es Lieferschwierigkeiten u ich habe Tabletten Dr Böhm 4mg in der Apotheke erhalten. Die Einnahmeempfehlung lt Beipack ist eine Tbl. täglich. Zyklus hat sich nach Fehlgeburt vor einem Jahr mit durchschnittlich 25 Tagen eingependelt, Eisprung früh so um den 11., 12. Tag.

Was meinen Sie als Expertin wie die Einnahme erfolgen soll bzw wielange man Agnofem einnehmen kann, wenn der Zetraum schon so lange ist.
Viele Grüße luna
Bisherige Antworten
Expertin-Gaub
Expertin-Gaub | 18.10.2017, 13:41 Uhr
227 Beiträge seit 27.06.2014

Re: Mönchspfeffer

Hallo Luna,

ich empfehle die Einnahme von Mönchspfeffer nur in der zweiten Zyklushälfte. Nehmen Sie die Arznei über den ganzen Zyklus?

Entschuldigen Sie bitte meine späte Antwort. Ich hatte Probleme mit meinem Computer.

Liebe Grüße

Re: Mönchspfeffer

Guten Tag! Bisher hatte sie dem ganzen Zyklus genommen. Dann werde ich sie ab sofort mal in der 2. Zyklus Hälfte nehmen. Danke vielmals. Schöne Grüße!
Expertin-Gaub
Expertin-Gaub | 18.10.2017, 14:03 Uhr
227 Beiträge seit 27.06.2014

Re: Mönchspfeffer

Ja, bitte erst ab Eisprung.

Liebe Grüße

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mikrozephalie

    Mikrozephalie ist eine Art von Schädelverformung bei neugeborenen Säuglingen. Hierbei ist der Kopfumfang des Kindes deutlich verkleinert, was ein starkes Missverhältnis zwischen... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen