Suchen Menü

Haarausfall trotz/durch antiandrogener Pille

Hallo,

ich bin 41 Jahre alt und leide seit vielen Jahren unter Haarausfall. Angefangen hat alles mit der Einnahme der Diane 35 wegen Akne. Die Haut hat sich sehr schnell gebessert, aber nach ca. 6 Monaten hat der Haarausfall angefangen und seitdem nicht mehr aufgehört ( außer während meiner 2 Schwangerschaften ). Ich würde gerne wissen, ob es möglich ist, dass der Haarausfall erst durch die Pilleneinnahme ausgelöst wurde ( obwohl die antiandrogene Pille ja eigentlich Haarausfall stoppen soll !!! ) Ich traue mich allerdings auch nicht, mit der Pille aufzuhören, damit nicht alles noch schlimmer wird . Würde gerne wissen, ob jemand die gleichen Erfahrungen gemacht hat ?

Danke schon jetzt für eure Antworten.

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App