Suchen Menü

zweite Eileiterschwangerschaft

Hallo zusammen,

ich bin neu hier und möchte mich mitteilen, kurz zu mir ich bin 26 jahre, nichtraucherin trinke selten alkohol, habe mit 13 angefangen die pille zu nehmen und hab sie über 10 jahre genommen... danach hatte ich das implanon.

jetzt zum eigentlichen thema, 

zweite Eileiterschwangerschaft.. 

wir haben nach 10 jahren pille versucht ein kind zu bekommen, nach 2 zyklen dan ein postitiver test das war 2017 wir waren so glücklich. am tag drauf gleich zum frauenarzt der konnte aber noch nichts sehen da es erst anfang 5 woche war ich sollte in 1 woche wieder kommen, ja leider kam ich dan am wochenende mit starken blutungen und schmerzen ins krankenhaus NOT OP. ich hatte eine Eileiterschwangerschaft, mein rechter eileiter war total verklebt. er wurde ausgemolken und ich kann ich behalten.

ich war am boden zerstört und kan meine gefühle nicht beschreiben wie schreklich es mir die monate danach ging.

ich beschloss mir nun ein iplanon zu setzten lassen weil ich kein Kind mehr wollte zu groß war die angst und der schmerz das nochmal mitmachen zu müssen..

das implanon hatte ich nur 6 monate da ich es überhaut nicht vertragen habe. 

als ich es entfernen lies dieses jahr im februar haben wir nochmal gesprochen und ich und mein freund beschlossen es wieder zu probieren. 

und jetzt nach 4 monate üben dan am samstag ein positiver schwangerschfatstest. ich konnte es nicht glauben. mein freunt weiß noch nichts und das hat einen guten grund, ich war heute beim arzt... er sieht nichts in meiner gebärmutter.. sondern in meinem rechten eierstock... er sagte er sieht eine züste und weiter habe ich nicht hin gehört ich hörte nur noch das wort EILEITERSCHWANGERSCHAFT und war dan wie in einer anderen welt. 1000 gedanken kurz vorm zusammenbruch. 

ich muss morgen nochmal zum arzt wieder blut abnehmen schaun ob der hcg wert sich erhöt. und am freitag machen wir nochmal einen ultraschall. es sei den ich bekomme bis dahin wieder blutungen dan ist das zu 100% wider eine EileiterSS und ich bekomme wider eine Buchspiegelung. 

ich bin danach arbeiten alles wie immer, bin vor 1 stunde nachhause gekommen und habe bis jetzt geweint.. ich schaffe das alles nicht nocheinmal. und weiß auch nicht ob mein freund das schafft. ich habe mit 26 jahren schon meine zweite EileiterSS es tut mir so mein herz weh.. 

woran das liegt kann ich nur vermuten: 10 jahre pille war worscheinlich zu viel. 

 

ich möchte jedem mädchen,mutter,mutter von mädchen den tipp geben nehmt auf keinen fall die pille, lasst eure töchter nicht so füh wie ich und so lange die pille nehmen. 

 

mein herz blutet wenn ich denke schonwieder ein kind zu verlieren. 

 

ich weiß nicht wie es jetzt dann weiter geht. 

 

ich bin um jeden rat oder erfahrung dankbar.

 

 

Bisherige Antworten

Re: zweite Eileiterschwangerschaft

Liebe Linda,

dass man jetzt noch nichts auf dem US erkennen kann ist völlig normal, dafür ist es noch viel zu früh!
Ich drücke Dir fest die Daumen dass diesmal alles gut geht!
Dass heute und morgen hcg kontrolliert wird ist meiner Meinung nach nicht sehr aussagekräftig. Vertraue einfach auf den US am Freitag.
Mit Deinem Freund hast Du aber inzwischen gesprochen, oder?
Wie geht es Dir inzwischen?
Versuch ein bisschen Abstand von der Angst zu bekommen. Auch wenn ich weiß dass das nicht ganz einfach ist.

Wenn Du magst,halte uns auf dem Laufenden!

Alles Gute!

Paula

Re: zweite Eileiterschwangerschaft

Hallo Paula,

heute Vormittag beim Arzt war mein hcg 350 und das ist noch sehr wenig ich habe noch einmal Blut abgenommen

Der Arzt meinte es könnte auch nur eine Gelb Körperzyste sein um die kümmert sich dann aber der Körper selber weil ich gesagt habe dass ich Angst habe das ich noch einmal eine eileiterSS habe

Mit meinem Freund habe ich noch nicht gesprochen wenn es nur eine gelb körperzyste ist dann werde ich ihm davon auch nichts sagen Ich hoffe nur dass es nicht noch eine Eileiterschwangerschaft ist..

Ich hab gestern mit mir selber sehr viel geweint und einfach keine Tränen mehr... ich lasse mal alles so auf mich zukommen wie es eben passiert

Ich danke dir für deine Antwort es ist gut mit jemanden darüber zu schreiben


Ich melde mich spätestens am Montag wieder

Danke

Re: zweite Eileiterschwangerschaft

Hallo Linda,

eine Gelbkörperzyste ist ja nichts unnormales. Im Gegenteil, sie bildet sich bei jeder Schwangerschaft aus der Hülle der Eizelle.

Es wird schon alles gut werden!

LG, Paula

Re: zweite Eileiterschwangerschaft

Hallo Paula

Ich bin überglücklich

War heute noch mal bei meinem Frauenarzt und beim Ultraschall hat er sofort gesehen dass sich das kleine in der Gebärmutter eingenistet hat

Ich habe fast angefangen zu weinen

Die gelb Körperzyste ist auch genauso geblieben davon geht keine Gefahr mehr aus an meinem Eileiter

Was mir nun aber leider noch Sorgen macht ist das sich das kleine leider sehr weit links oben eingenistet hat das macht mir nun wieder Angst ich muss in einer Woche noch mal zum Ultraschall schauen ob man schon Herztöne sehen kann. Leider kann es durch diese Einnistung soweit oben auch sein dass es von selber abgeht. Ich hoffe einfach nur das Beste

Laut meinem Frauenarzt bin ich ungefähr in der fünften Woche

Und danke Paula das ich mit jemanden darüber schreiben kann

lg.

Re: zweite Eileiterschwangerschaft

Liebe Linda,

das freut mich riesig!!! Herzlichen Glückwunsch!!!

Aber sag mal, warum machst Du Dir jetzt Gedanken dass es sich links oben eingenistet hat? Das ist doch völlig wurscht!

Und, wie gesagt, von der Gelbkörperzyste ist nie eine Gefahr augegangen.

Wenn Du jetzt erst 5.SSW bist, und man überhaupt schon was sieht ist das schon ein tolles Zeichen. Überleg Dir ob Du lieber erst etwas später das nächste Mal hingehst, es kann nämlich sein dass man da noch keinen Herzschlag sehen kann. Vielleicht würde Dich das verunsichern. Herzschlag sieht man meist so ab der 7./8.SSW.

Und falls ich Dir noch zwei Ratschläge geben darf, denk mal drüber nach ob Du Dich nach dem Schreck jetzt mal zwei Wochen krankschreiben lässt und Dich richtig ausruhst. Das andere wäre Dir eine Hebamme zu suchen, die Dich parallel zum FA betreut.

LG und eine ganz tolle Schwangerschaft wünscht Dir

Paula

 

Re: zweite Eileiterschwangerschaft

vielen vielen dank für deine antworten ❤️

ich habe am 8 juli 1 woche urlaub da werde ich mich mal erholen

ich danke dir so

liebe grüße
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen