Suchen Menü

wöchentliche Migräne :-(

Hallo Zusammen,
ich bin 31 Jahre alt und habe schon seit meinem 5. Lebensjahr Migräne. In der Schulzeit etwa einmal in der Woche. Mit der Ausbildung und dem Start ins Berufsleben wurde es dann besser.
Seit etwa einem Jahr kommen die Migräneanfälle wieder öfter vor.
Bis jetzt habe ich diese Anfälle immer mit Imigran Spray (20mg) in den Griff bekommen...doch so langsam wirken selbst diese nicht mehr richtig.
Ende 2010 war ich schon bei ca. 3 Spray´s in der Woche. Doch die Kopfschmerzen wurden immer schlimmer und ich wurde sie auch nicht mehr los.
Mein Hausarzt meinte, dass sich bei mir wohl schon ein Medikamentenkopfschmerz eingeschlichen hätte...also bekam ich den Rat, die Medikamente komplett wegzulassen.
Das war der blanke Horror. Ein Migräneanfall in der Woche über 3 Tage. Ich habe mich ca. 24 Stunden nur übergeben.
Als mein Arzt erfuhr, dass ich diese Medikamtenpause alleine durchziehen wollte, war er etwas böse mit mir. Er meinte, diese Pause sollte von einem Schmerztherapeuten begleitet werden...davon war jedoch im ersten Gespräch nicht die Rede.
Jetzt nehme ich wieder Aspirin und Imigran Spray, bis ich die passende Therapie gefunden habe. Habe zwar damit die Übelkeit wieder im Griff, liege aber trotzdem ein- bis zweimal die Woche im Bett und dann geht gar nichts mehr.
Mein Problem ist auch mein Chef. Er hat zwar vollstes Verständnis fü meine Situation, doch so langsam verliert er die Geduld und meint, ich sollte dieses Problem doch so langsam mal in den Griff bekommen.
Habe alleine in diesem Jahr noch nicht einmal meine 5 Tage Woche durchziehen können. Habe immer 1 oder 2 Tage in der Woche gefehlt. Jetzt muss was passieren.
Hat irgendjemand die gleichen Erfahrungen gemacht? Oder kennt jemand eine passende Therapie?...am besten ambulant.
Habe auch schon davon gehört, dass man während einer Medikamtenpause auch Cortison einsetzen könnte, um die Entzündung zurückzuhalten.
Wäre echt toll, wenn ihr mir ein paar Tipps geben könnten...weiß echt nicht mehr weiter...
Lieben Gruß
Jasmin
Bisherige Antworten

wöchentliche Migräne :-(

hallo jasmin...
ich habe auch öfters mit migräne zutun. am schlimmsten ist es in meiner pillenpause, zwischen 3 - 5tg könnte ich alles hin schmeissen. was mir immer gut hilft ist SUMATRIPTAN 50mg, eine halbe bis ganze tbl, halbe stunde liegen bleiben und der tag ist gerettet.
die tabletten sind mit 6 oder 12 gepackt, es gibt sie auch in 100mg. mir reichen 50mg.
frag deinen doc, er möchte sie dir mal verschreiben, halt mich auf dem laufenden...
glg
claudia
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Ersttrimesterscreening

    In der 11. bis 14. Schwangerschaftswoche kann das Ersttrimesterscreening durchgeführt werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Ultraschalluntersuchung zur Messung der... Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert. Mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen