Suchen Menü

Schwangerschaft nach Frühgeburt->Risikoschwangerschaft?

Hallo Ihr Lieben,
bin ganz neu hier und habe direkt mal eine Frage:
Wenn man eine Frühgeburt hatte ist man dann automatisch bei der nächsten Schwangerschaft Risikoschwanger? Wird dann besonders drauf geachtet, denn bis jetzt gibt es keinen Unterschied von der ärztlichen Behandlung, obwohl ich wegen Unzufriedenheit den Arzt gewechselt habe. Hatte in der ersten SS ab dem ersten CTG Wehen, die aber vom Arzt immer abgetan wurden, mit dem Rat Magnesium zu nehmen. Tja kurze Zeit später habe ich entbunden.
Die zweite Frage ist bestimmt schon öfter gefallen, aber kann man bei einer erneuten Schwangerschaft von einer weiteren Frühgeburt ausgehen? Ich mache mir schon ein wenig Sorgen, dass das schon wieder passieren könnte. Bin jetzt 12+3 ssw und der "Große" kam sieben Wochen zu früh. Bin ca zwei Wochen mit einem Blasensprung rumgelaufen, das Kind hatte sehr gut abgedichtet, dass es bis zur nächsten Vorsorge unbemerkt blieb.
Auf eure Antworten bin ich gespannt ;-)
Bisherige Antworten

Schwangerschaft nach Frühgeburt->Risikoschwangerschaft?

meine beiden ersten kamen ähnlich früh (2. eine Woche länger).
Mit deinem anderen Vater habe ich dann übertragen.... mal sehen ob es jetzt beim nächsten wieder so wird und tatsächlich an den Genen liegt.
Es wurde bei mir alles was möglich ist beim ersten gecheckt und keine Ursache gefunden.
Ich bin wegen dem ersten immer eine Risikoschwangerschaft gewesen.
Hieß also ab Nr.2 viel häufiger Kontrollen, wobei man soooooo viel auch gar nicht unbedingt machen kann je nach Ursachen.
Vorzeitiger Blasensprung hat ja oft was mit unerkannten Infektionen zu tun, da kann man schon was vorher machen (z.B. PH Test, wenn der scheiden ph schlecht ist, sofort was nehmen, dass der wieder normal wird).

Schwangerschaft nach Frühgeburt->Risikoschwangerschaft?

Die ph-eigenmessung habe ich direkt von Anfang an gemacht und zu dem Zeitpunkt als ich wehen hatte war alles,laut Test,in Ordnung. Ich war viell zu fleißig auf der Arbeit,dass ist das einzige was ich mir vorstellen kann, viel laufen und tragen etc. Diesmal wird mir das nicht passieren,im nachhinein ist man ja klüger. Danke für deine Antwort, LG

Re: Schwangerschaft nach Frühgeburt-Risikoschwangerschaft?

Hallo, 

 

vor genau einem Jahr hatte ich hier die gleiche Frage eingestellt ;)

ich hatte bei jeder meiner 4 ss vorzeitige wehen ab der 20.ssw. Bei der 1.ss hatte ich Cerclage-Pessar. Geburt bei 38+5, bei der 2. ss genähte Cerclage, Geburt bei 40+1, 3.ss nix, weil die 2 anderen ja pünktlich kamen u. diese ss endete abrupt bei 28+6 nach Blasensprung bei 27+3. dann wurde ich nochmal schwanger u. hatte Riesen Angst!!!! Ich wollte unbedingt wieder eine Cerclage haben, da es bei den ersten beiden ja gut hielt. Aber niemand wollte eine legen, weil das angeblich veraltet ist... Ich hab mich durchgesetzt, eine Cerclage bekommen, bin öfters zur Vorsorge gegangen und mein Sohn kam vor 4 Monaten bei 39+0 ;) du siehst, es kann eine ganz normale ss werden. Lg, Nicole

 

Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen