Suchen Menü

Schwangerschaft nach Frühgeburt->Risikoschwangerschaft?

Hallo Ihr Lieben,
bin ganz neu hier und habe direkt mal eine Frage:
Wenn man eine Frühgeburt hatte ist man dann automatisch bei der nächsten Schwangerschaft Risikoschwanger? Wird dann besonders drauf geachtet, denn bis jetzt gibt es keinen Unterschied von der ärztlichen Behandlung, obwohl ich wegen Unzufriedenheit den Arzt gewechselt habe. Hatte in der ersten SS ab dem ersten CTG Wehen, die aber vom Arzt immer abgetan wurden, mit dem Rat Magnesium zu nehmen. Tja kurze Zeit später habe ich entbunden.
Die zweite Frage ist bestimmt schon öfter gefallen, aber kann man bei einer erneuten Schwangerschaft von einer weiteren Frühgeburt ausgehen? Ich mache mir schon ein wenig Sorgen, dass das schon wieder passieren könnte. Bin jetzt 12+3 ssw und der "Große" kam sieben Wochen zu früh. Bin ca zwei Wochen mit einem Blasensprung rumgelaufen, das Kind hatte sehr gut abgedichtet, dass es bis zur nächsten Vorsorge unbemerkt blieb.
Auf eure Antworten bin ich gespannt ;-)
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App