Suchen Menü

11 Monate alt in der Grobmotorik verzögert

Liebe Mamis

Mein kleiner Joni ist mein erstes Kind und wir am 15.03.12 11monate alt er ist ein sehr zufriedener gut aussehnder kleiner Junge. Er isst gut, trinkt gut, lacht ständig, wächst und an gewicht alles top. Seine drei Wörter sind bis jetzt baba, mama, dede.

Doch Joni dreht sich von bauch auf rücken und anders rum nicht er robbt nicht und sitzen selbständig auch noch nicht und auf seine süssen Füsschen möchte er überhaubt nicht stehen. Die Bauchlage meidet er sehr stark mag nicht länger als 4 Minuten auf dem Bauch liegen.

Wir waren schon fast überall mit Ihm. Mit 4 monaten fing die physio an Grund war schwacher Muskeltonus. Da er den Kopf nicht halten konnte und allgemein nicht so beweglich war.

Mit 5 Monaten waren wir nebenbei der physio beim Chiropraktiker mit 6 Monaten auch noch in der Craniosocral therapie. Da er wenig seine Arme streckte zum griefen und noch keine richtige Kopfkontrolle hatte.

Mit 7 Monaten griff er gut nach den sachen doch alles was er in die Hand nimmt wandert ins Mund das ist zwar ein gutes zeichen doch das er jetzt mit einer Rassel rasselt das macht er nicht.

Der Kindearzt uns dann ein Neurologen empfohlen und er meinte das der Joni eine Hypertoni hat (geringe Muskulaturspannung) und da er wöchentlich fortschritte macht warten wir noch 3-4 Monaten wie er sich weiter entwickelt.

Nun am Montag war es soweit wir hatten den Termin beim Neurologen und er meinte das der Joni jetzt fest in der Grobmotorik verzögert ist das er zwar fortschritte macht aber sehr langsam und das wir jetzt ein Emeri, Stofwechel, Gentest usw. untersucht wird und das er jetzt 2 mal proch Woche in die Physio und dazu kommt noch eine Heilpädagogin die Wöchentlich zu mir nach Hause kommt um Joni zu fördern.

Mir als Mama macht es sehr grosse sorgen den jedes mal wenn ich mir grosse Hoffnung mache das alles okay ist wird mir wieder der Boden unter den Füssen weg gezogen.

Ich habe Angst was mich jetzt alles erwarten wird?

Hat jemend von euch auch eine ähnliche erfahrung gemacht?

Bisherige Antworten

11 Monate alt in der Grobmotorik verzögert

Hallo,
das hört sich ganz nach meiner Maus an. Sie hat auch wenig Körperspannung und wurde auf alles Mögliche getestet. Die Testergebnisse liegen leider noch nicht vor. Wir haben auch 2 x Woche Physio gemacht und wir stehen auf der Warteliste für die Heilpädagogin. Elena ist jetzt 2 Jahre alt. Ich glaube aber trotzdem, dass sie sich noch entwickelt. Sie ist halt nur später wie andere Kinder.
Angst habe ich natürlich trotzdem ab und zu. Es ist schon schwer, wenn die gleichaltrigen Kinder so viel lernen und meine Maus vieles noch nicht kann.
Hoffentlich liest du den Beitrag noch. Es würde mich interessieren, wie es mit Joni weitergeht.
Liebe Grüße
Nadine

11 Monate alt in der Grobmotorik verzögert

Hallo Nadine,

hat deine Maus auch eine Muskelschwäche? Meine Tochter Lina ist jetzt 2 1/2 und hat eine Muskelschäche, uns wurde auch immer nah gelegt einen Gentest machen zu lassen, was wir bisher aber nicht wollen, da Lina sich ja auch entwickelt, wenn auch langsamer. Sie konnte erst mit 14 Monaten sitzen, krabbeln erst mit 16 Monaten und ganz alleine laufen auch erst mit 22 Monaten. Sprechen tut sie bisher auch noch nicht.

Einen Gentest haben wir allerdings machen lassen kurz nach der Geburt auf Down Syndrom, was aber ausgeschlossen wurde.

Ich habe auch oft Angst das es irgendwas ist was sie ihr ganzes Leben mit sich tragen wird, aber selbst wenn wäre es doch auch egal, hauptsache sie wird glücklich groß.

LG

Kirsten

11 Monate alt in der Grobmotorik verzögert

Hallo,

Liebe Nadine danke für deine Antwort.

Joni ist jetzt 17 Monate alt er steht jetzt auf den Beinen aber ich muss ihn dazu halten beim alleine Sitzen ist es auch ein bisschen besser zwar noch ein wenig mit meiner unterstützung. Er macht stest vortschritte, langsam aber immerhin was.

Die untersuchungen liefen alle gut die ergebnisse waren auch alle im normalen bereich. (Ein Testergebnis kriegen wir morgen.)

Er hat immer noch 2x in der Woche Physio + 1x in der Woche Heilpedgogin (Frühvörderung).

Wir besuchen jetzt zusammen 1x in der Woche die Krabbelgruppe da er an anderen Kinder grosse freude hat und vieleicht fördert ihn das wenn er sieht wie die Kinder herum toben.

Was mir immer Angst gemacht hat war der vergleich mit den anderen Kindern doch in der Krabbelgruppe habe ich gemerkt jedes Kind ist auf seiner art und weise einzigartig. Genau wie mein kleiner JONI.. :)

Ich denke als Mama macht man sich immer sorgen doch jetzt nach den Untersuchungen da ich weis das es nichts schlimmes ist. Bin ich sehr erleichtert und gebe Joni die Zeit die er braucht.

Bei dir, gibt es was neues von den Testergbnissen?

Liebe Grüsse Lili

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App