Suchen Menü

Obstmus auf Vorrat und ab wann gekochte Tomaten?

Hallo liebe Lucia, mein Sohn ist 9 Monate alt und ich gebe ihm Nachmittags immer selbsgekochtes Obstmus mit Keks und Zwieback. Dieser Brei besteht hauptsächlich aus Apfel und derzeit aus Birne. Bisher habe ich Pflaume, Pfirsich und Aprikose wie in deinem Buch beschrieben gekocht, püriert und dann in Eiswürfelbeutel vorgeforen und dann in kleinen Gefiertüten eingeforen. Nun meine Frage diesbzgl.: Kann ich schon fertiges Obstmus mit Haferflocken, Zwieback, Keksen usw. noch anders haltbar machen z.B. mit einkochen in kleinen Gläschen oder ist dies nicht hygienisch (nicht ratsam wegen Vitaminverlust)??? Desweiteren würde ich gerne zum Mittag meinen kleinen Spatz etwas mit Tomate kochen. Einen fertigen Mittagsbrei gibt es z.B. von Hipp (ab 4. Monat), Tomate mit Reis, habe diesen aus Interesse mal gekauft und dieser kam gut an. In deinem Buch kann ich nichts darüber finden ab wann Tomate in gekochten zustand geeignet ist. LG Emma
Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 05.10.2011, 11:07 Uhr
9065 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Obstmus auf Vorrat und ab wann gekochte Tomaten?

Hallo liebe Emma, das Rezept mit Tomate und Gabel Spaghetti, kannst du auch schon ab etwa 10 Monate nehmen. Tomate (gehäutet) roh zum lutschen ist ab 10 Monate geeignet. Tomate gekocht kann man grundsätzlich auch schon ab 5 Monate nehmen, allerdings ist meine persönliche Erfahrung, dass die Babys die beim Essen nicht immer alles im Mund lassen, schnell davon wund werden im Mundbereich und auch der Po gerötet sein kann. Auch bekommen einige Babys Bauchweh, so dass ich persönlich gekochte Tomate ab etwa 9 Monate probieren würde. Der GOB sollte immer frisch zubereitet werden und hauptsächlich aus frischem Obst bestehen, da sonst zu viele Vitamine verloren gehen. LG Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Obstmus auf Vorrat und ab wann gekochte Tomaten?

Hallo liebe Lucia, vielen lieben Dank für die schnelle Antwort:-). Habe nochmal zum GOB eine Frage. In deinen Buch schreibst Du, das Obstmus pur sich gut zum Einfrieren eignet. Da ich Äpfel, Birnen, Pflaumen...aus eigener Ernte nicht lageren kann, wollte ich diese auf irgendeiner Art konservieren um nicht später wieder welche außer der Saison teuer kaufen zu müssen. Die fertigen Breie und Obstsorten gibt es doch auch im Gläßchen zu kaufen. Ist dies dann von minderwertiger Qualität und nicht zu empfehlen auch wenn diese selbstgekocht wurden? LG Emma
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 10.10.2011, 04:54 Uhr
9065 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Obstmus auf Vorrat und ab wann gekochte Tomaten?

Hallo liebe Emma, sorry, dass du warten musstest, ich bin heute erst von der Fortbildung zurück. Gekochtes Obst, ist immer nur eine Leckerei oder Nachtisch, aber kein vollwertiger Ersatz im GOB. Auch Gläschen sind als Hauptmahlzeit im GOB nicht geeignet. Kaufe am besten frisches Obst der Saison und gebe das eingefrorenen Obstmus zum Nachtisch oder zum süßen in den Milchbrei. LG Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen