Suchen Menü

Leitungswasser fuer Babynahrung

Hallo Lucia, 

habe noch eine Frage zur Zubereitung von Flaschenmilch mit Leitungswasser, ich lebe in Italien und wuerde gerne wissen ob man es mit den folgenden Werten empfehlen koennte:

ph 8,0

Ammonium mg/l <0,05

Nitrit mg/l <0,02

Nitrat mg/l 4

Wasserhaerte 17

Kalzium mg/l 57

Magnesium mg/l 7

Chlorid mg/l 7

Sulfat mg/l 5

Fluorid mg/l 0,14

Bor mg/l <0,05

Kalium mg/l 6

Natrium mg/l 10

Blei µm 2

Cadmium µm 0,3

Nickel µm 2

Chrom µm 2

Kupfer mg/l 0,01

Alluminium µm 13

Eisen µm 9

Mangan µm 0,4

Vanadin µm 2

Antimon µm < 0,1

Selen µm <0,1

Arsen µm 2

 

Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 07.03.2018, 18:40 Uhr
9078 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Leitungswasser fuer Babynahrung

Liebe Sabi,
ich habe die Werte mit den Grenzwerten der deutschen Trinkwasserverordung verglichen und keinen Wert gesehen, der nicht in Ordnung wäre. Zur Sicherhiet kannst du aber auch selber noch mal schauen.
Trinkwasser/Trinkwasserqualitaet/

Für Vanadin ist in Deutschland kein Gernezwert festgelet.

Ich hoffe, dass dir das weiter hilft.

Liebe Grüße Lucia

 

 

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen