Suchen Menü

Keine Milch mehr mit 7 1/2 Monaten

Hallo,

mein Sohn ist jetzt 7 1/2 Monate und wurde bis zu 4 1/2 (mit einer Woche Ausnahme) voll gestillt. Ab dann haben wir mit Beikost angefangen.

Er isst ganz gut und alles. Mittags zwischen 200g und 300g. Abends rühre ich den Brei mit 100ml H-Vollmilch und 100 ml Wasser an (manchmal auch mehr) und nachmittags bekommt er den Obstbrei mit 100ml Wasser / Reisflocken und 100g Obst.

Am späten abend (nach der ersten Schlafphase), nachts und morgens hatte ich immer noch gestillt. Allerdings war das morgentliche stillen zuletzt nicht mehr "schön". Er hat mich gekniffen, immer hier und da geschaut und mit meiner Brustwarze gespielt.

Ich habe ihm dann gegen 9 Uhr anstelle des Stillens das Babymüsli von Alnatura gegeben, ebenfalls mit 100 ml H-Vollmilch und 100 ml Wasser angerührt. Auch dies ist gerne und immer auf. Seitdem verlangt er nicht mehr wirklich nach der Brust. Allenfalls anfangs wollte er ab und an abends oder nachts - wohl eher zur Beruhigung - gestillt werden. Morgens eigentlich gar nicht. Ursprünglich hatte ich mir vorgestellt, dass ich jedenfalls früh morgens gegen 5 / 6 Uhr nochmal stille. Seit 3 Tagen habe ich nicht mehr gestillt, weil er nicht danach verlangt hat. Ich habe es ihm auch nicht "angeboten"

Ich habe jetzt nicht wirklich Sorge, dass er zu wenig isst, auch wenn es "nur" 4 Mahlzeiten sind. Ich bin mir aber nicht sicher, ob die 200ml H-Vollmilch am Tag genügen oder ob ich ihm anstelle von Wasser, was er ganz gut trinkt, doch noch andere Milch (z.B. Pre?) anbieten soll.

Ist es in Ordnung, wenn mein Sohn so weiter isst oder sollte er noch mehr Milchmalzeiten zu sich nehmen?

Lieben Gruß

 

Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 25.06.2017, 12:32 Uhr
9065 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Keine Milch mehr mit 7 1/2 Monaten

Liebe Reni,
in diesem Alter ist das etwas zu wenig Milch. Es ist trotzdem nicht nötig die Flsche anzubieten.

Ich rate dir das Müsli anstatt mit halb MIlch/Wasser mit 200ml Pre-Nahrung anzurühren und abends einen Vollmilchbrei (ohne Wasser).

Bei weiteren Fragen kannst du mir gerne schreiben.

Liebe Grüße Lucia

 

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Keine Milch mehr mit 7 1/2 Monaten

Hallo Lucia,

vielen Dank für die schnelle Antwort.

Ab welchen Alter kann man denn auf weniger Milch "umsteigen" bzw. bis wann wird wieviel Milch benötigt?

Lieben Gruß

Reni

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 25.06.2017, 16:57 Uhr
9065 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Keine Milch mehr mit 7 1/2 Monaten

Liebe Reni,

ab etwa 7-9 Monate liegt der Bedarf bei etwa 500ml, wobei im Einzelfall auch weniger ok sein kann. Und ab 10 Monate sind es dann noch etwa 250ml. Ab 10 Monate kann der Bedarf auch ausschließlich über Vollmilch gedeckt werden. So dass bis dahin mindestens 200ml Pre-Nahrung dabei sein sollten um alle Nährstoffe abzudecken.

Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen