Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 22. Februar 2019
Menu

Einführung 2. Breimahlzeit

Hallo,
meine Tochter ist jetzt 6 Monate alt und bekommt bereits seit ca. 1 Monat Mittags ein Gläschen mit Gemüsebrei (Karotte, Kartoffel, Pastinake). Vor ein paar Tagen habe ich mit Fleisch ergänzt und heute gab es Spaghetti. 190g schafft sie i.d.R. nicht ganz. Aber sie isst im Grunde alles ohne zu spucken und hat scheinbar auch Freude daran. Hinterher hab ich sie meist noch gestillt, aber heute gab es einen Schluck Fencheltee und die Brust erst zum Mittagsschläfchen.

Ich habe jedoch festgestellt, dass Ihr Stuhl recht fest geworden ist und sie ganz schön drücken muss. Ist es richtig, dass ich 1 Teelöffel Rapsöl in die Breikost geben kann, um die bessere Verdauung zu unterstützen? Kann ich das Rapsöl in jegliche Mittagsmahlzeit geben?

Eine weitere Frage habe ich zum Thema einführen der 2. Brei Mahlzeit. Ich würde mit einem Milch-Getreide-Brei am Abend beginnen und auf die fertigen Pulverangebote zurückgreifen. Oder würden Sie eher einen selbstgemachten Brei empfehlen? Kann ich dafür denn schon Kuhmilch verwenden? Haben Sie evtl. ein gutes Rezept für mich?

Kann ich meiner Tochter außer Fencheltee auch schon andere Getränke anbieten? Z.B. Fruchtsäfte? Wenn ja, welche? Und muss ich diese mit Wasser verdünnen oder kann ich ihr die Säfte der Babynahrungshersteller unbedenklich so geben wie sie sind? Wenn ich Wasser anbiete, kann ich handelsübliches stilles Wasser nehmen oder nur abgekochtes Wasser?

Vielen Dank!
Ella
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Wasserkopf (Hydrocephalus)

    Als Wasserkopf (Hydrocephalus/Hydrozephalus) werden Wasseransammlungen im Gehirn bezeichnet, die durch Störungen des Flüssigkeitshaushalts hervorgerufen werden. Die im Gehirn... Mehr...

  • RS-Virus – Auslöser von...

    Das RS-Virus (Respiratorisches Synzytial-Virus, RSV) verursacht Atemwegsinfektionen, von denen vor allem Babys und Kleinkinder betroffen sind. Man geht davon aus, dass nahezu alle... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang