Suchen Menü

Die 3. Pre in 4 Wochen und trotzdem Scherzen

Guten Tag! 
ich hoffe sehr auf Hilfe mit dem Thema Darm und Nahrung denn wir haben alles versucht.

 

Meine Tochter ist am Freitag vier Wochen alt geworden.Sie hat direkt nach der Geburt, da das Stillen nicht geklappt hat, Humana Pre bekommen. Die ersten zwei Wochen hat sie diese Milch auch gut vertragen dann ging es leider los mit Blähungen und sehr fest im Stuhl..

 

empfohlen wurde uns dann eine Umstellung auf Aptamil, Biogaia und dann combiotik Panda, osteopathie. Saab, Massage, lefax, kümmelzäpfchen, Wärme Usw. 

Die ersten drei Tage nach der Umstellung auf Aptamil Hatte die kleine das erste mal richtig weichen Stuhl und sehr viel. Nach drei Tagen ging es los mit Verstopfungen, starken Blähungen und extremen schreien und brüllen schon während dem Flasche trinken. Wir haben leider nicht gleich begriffen dass es sich hier um Verstopfungen handelt und nicht um klassische Blähungen.

 

Der Kinderarzt hat uns vor fünf Tagen Nutramigen empfohlen. Trinkt sie nicht, keine Chance. Also habe ich aus Verzweiflung Aptamil Comfort gekauft. Keine Verbesserung. Die Tage und Nächte sind die Hölle. Sie hat schmerzen und das nicht zu knapp. 1x kot in 24 std mit stundenlangem Pressen kann es doch nicht sein oder ?

Stuhl ist nun grün, habt komisch von der Konsistenz und am Ende kommt immer wie "Wasser". 
sie presst oft Stunden vorher schon so stark, dass sie die ganze Milch bricht. Kot absetzen kann sie nur wenn wir Ihr ein Uäpfchen geben. Das bleibt 5 min drinnen und kommt dann mit einer Riesen Ladung Kot. Danach ist sie glücklich, trinkt ruhig, entspannt und lächelt und schläft. 


wie lange soll ich das noch geben? Wie lange soll man warten ? 
Und welche ander Nahrung ist empfehlenswert ? Ich bin so verzweifelt und der Kinderarzt kann auch nicht helfen. 
Ich kann ihr doch nicht ständig Zäpfchen reinstopfen!!! 

viele Grüße und schonmal vielen Dank ! 

 

Bisherige Antworten

Re: Die 3. Pre in 4 Wochen und trotzdem Scherzen

Ps. Die Winde und auch der Stuhlgang riechen "übel" - also wirklich Erbärmlich.

die probiotika von Panda verbessern auch nichts trotz 10 Tagen Einnahme in der Milch. Es wurde vermutet dass sie Probleme hat weil in humana pre keine probiotika sind. 

oft bricht sie diese Biotika von Panda oder biogaia dann wieder - Konsistenz so dick wie Joghurt. Spucken tut sie auch erst seid Aptamil - €kann aber auch am pressen liegen. 

würden sie mir raten abzuwarten oder nochmal zu wechseln? 

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 26.05.2020, 12:15 Uhr
9034 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Die 3. Pre in 4 Wochen und trotzdem Scherzen

Liebe Alexa,

aus dem was du beschreibst vermute ich eine Kuhmilcheiweißallergie. Alle Symptome passen und auch die Empfehlung des Kinderarztes Nutramigen zu füttern passt dazu.

Die Auswahl an Nahrungen bei Kuhmilcheiweißallergie ist nicht sehr groß und leider schmecken diese Nahrungen alle leicht bitter.

Ich rate dir, dich unbedingt noch mal an den Kinderarzt zu wenden, damit eine sichere Diagnose gestellt werden kann. Handelt es sich tatsächlich um eine Kuhmilcheiweißallergie, gibt es leider nicht sehr viele Möglichkeiten. Eventuelle ist die Aufnahme in einer Klinik nötig um die Nahrung unter ärztlicher Aufsicht einzuführen, damit sie solange die Nahrung nicht angenommen wird, in der Klinik mit Flüssigkeit versorgt werden kann.

Es tut mir Leid, dass ich keine bessern Nachrichten für dich habe. Ist die Umstellung jedoch geschafft, wird es (falls sich der Verdacht bestätigt) sehr rasch zu einer Besserung kommen.

Liebe Grüße Lucia

 

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Die 3. Pre in 4 Wochen und trotzdem Scherzen

Liebe Lucia, danke für die Info.

 

welche Tests sollten gemacht werden beim Arzt um da sicher zu sein ? 

die humana SL ist da auch keine Option ? 
slso im Geschmack? 

habe ich mit starken Umstellungssymptomwn zu rechnen Wenn ich jetzt wieder umstelle oder geht das dann schnell besser wenn der Körper es verträgt ? 

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 26.05.2020, 15:50 Uhr
9034 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Die 3. Pre in 4 Wochen und trotzdem Scherzen

Liebe Alexa,
dein Kinderarzt sollte wißen wie eine Kuhmilcheiweißallergie ausgeschloßen und/oder festgstellt werden kann.

Humana SL ist möglich aber leider nicht wirklich sinnvoll, da es bei Kuhmilcheiweißallergie oft zu einer sogenannten Kreuzallergie auf Soja kommt.

Wenn tatsächlich eine Kuhmilcheiweißallergie ist, dann geht es deiner kleinen innerhlab von 48 Stunden deutlich besser und es keine Verschlimmerung zu erwarten.

Liebe Grüße Lucia

 

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Die 3. Pre in 4 Wochen und trotzdem Scherzen

Vielen Dank ! Wir haben heute mit Althera begonnen. Sie trinkt sie ! Ein Fortschritt! Ich berichte wie es wird...ich bete und hoffe ! 

Vielen dank ! 

Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 28.05.2020, 09:37 Uhr
9034 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Die 3. Pre in 4 Wochen und trotzdem Scherzen

Liebe Alexa,

das freut mich!
Wie geht es hier heute?
Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert. Mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Homöopathie bei Sodbrennen in der...

    Viele Frauen haben während der Schwangerschaft mit Sodbrennen zu kämpfen. Mit homöopathischen Arzneimitteln lässt sich Sodbrennen in der Schwangerschaft ohne Nebenwirkungen... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen