Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 22. Februar 2019
Menu

Beikostplan von Anfang an bis Familientisch

Hallo liebe Lucia,

Es gibt es sehr viele Informationen bezüglich Beikost. Es ist mir schon klar das man kein strengen Plan einhalten soll. Doch es gibt viele wichtige Kleinigkeiten die nicht zu unterschätzen sind und die ich als Mutter beachten soll. Ich beschreibe kurz mein Beikostplan und bitte Sie gleichzeitig Ihn zu korrigieren, bzw. mir bei Verzweiflungen und Fragen zu helfen.

1) Das Baby wird vollgestillt. Breie werden selbstgekocht. Angefangen haben wir mit 5,5 Mon. Karotte pur. Nach 4 Tagen kleine Kartoffel dazu genommen. Nach 5 Tag, nächstes Gemüse genommen, Pasternak mit Kartoffel. Nach 5 4-6 Tage immer wieder nächstes Gemüse+Kartoffel.
Ich hoffe das war in Ordnung?
2) Nach dem Brei Mahlzeit wird dem Baby Wasserflasche angeboten und Trinken von Löffel, da das Baby noch nicht richtig aus der Flasche trinken kann. Nach dem wird’s schließlich gestillt.
Richtig?
3) Heutzutage wird grundsätzlich empfohlen mit dem Fleisch später anzufangen, da es schwer verdaut wird. Erst nach dem 1 Jahr. Ab 7 Monat wird Eisenmangel mit Flocken & etwas Saft bedenkt. Was wir im Moment auch vor haben, da mein Baby jetzt 7 Mon. ist.
Wie ich verstanden habe, wird das Stillen nach dem Brei erst dann ausgelassen wenn das Baby 90g. Brei aus Grmüse,Kartoffel, Flocken, TL Öl und etwas Saft verspeist und trinkt.
Richtig?
4) Frage: wie soll es jetzt mit Abendbrei, der ca. ab 7 Mon. gegeben wird aussehen?
Und haben Sie vielleicht eine übersichtliche Ernährungstabelle, die Sie empfehlen können?

Ich danke im Voraus
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

  • RS-Virus – Auslöser von...

    Das RS-Virus (Respiratorisches Synzytial-Virus, RSV) verursacht Atemwegsinfektionen, von denen vor allem Babys und Kleinkinder betroffen sind. Man geht davon aus, dass nahezu alle... Mehr...

  • Wasserkopf (Hydrocephalus)

    Als Wasserkopf (Hydrocephalus/Hydrozephalus) werden Wasseransammlungen im Gehirn bezeichnet, die durch Störungen des Flüssigkeitshaushalts hervorgerufen werden. Die im Gehirn... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang