Suchen Menü

Anfangsmilch

Hallo,mein Kind ist 4. Monate alt und soll langsam an Anfangsmilch gewöhnt werden. Leider hatte ich bisher keinen Erfolg. Er mag den Geschmack nicht. Ich habe bisher Bebivita pre, Aptamil pronatura und Milupa 1er ausprobiert. Gibt es eine Milch, die der Muttermilch ähnlich vom Geschmack ist?
Oder wie kann ich es schaffen mein Kind an den Geschmack etwas zu gewöhnen? Ich werde in 2 Monaten arbeiten gehen und innerhalb von 6 Stunden werde ich ihn nicht stillen können. Diese Zeit sollte idealerweise ohne abgepumpte Milch überbrückt werden.
Bisherige Antworten
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 20.08.2018, 12:37 Uhr
9072 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Anfangsmilch

Liebe Masvoir,
zunächst möchte ich dich wegen der Arbeit beruhigen.
Aus meiner Erfahrung kann ich dir sagen, dass er bei der Tagesmutter/Betreuung Milch aus der Flsche nehmen wird. Es ist sehr oft so, dass die Kleinen zu Hause die Flsche komplett ablehnen und in der Betreuung schon nach 1-2 Tagen ohne Probleme ihre Milch trinken.

Geschmacklich ist wahrschein Holle1 die Nahrung die am natürlichsten schmeckt. 

Ist deine FRage damit beantwortet?
Liebe Grüße Lucia

 

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Anfangsmilch

Liebe Lucia. Vielen Dank für deine Rückmeldung. Deinen Rat weiß ich sehr zu schätzen (auch bei deiner "Anti Blockade" Therapie). Ich habe jetzt Anfangsnahrung von Ziegenmilch gekauft. Wir haben uns gedacht vielleicht mag er einen ganz anderen Geschmack und nimmt das dann vom Papa an.

Ansonsten werde ich Holle1 direkt mit der Tagesmutter ausprobieren.

Liebe Grüße Swetlana
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 20.08.2018, 13:18 Uhr
9072 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Anfangsmilch

Hallo Swetlana,
prima und mache dir keine Sorgen, das wird klappen!
Vieleicht wäre eshilfreich für dich, das auch von anderen Eltern zu hören. Ab nächste Woche findet das Elterncafe  wieder statt, da kannst du dich mit anderen austauschen.
Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Anfangsmilch

Wir werden kommen. Danke
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 20.08.2018, 13:21 Uhr
9072 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Anfangsmilch

:-) Prima!

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Re: Anfangsmilch

Lucia mir ist noch eine Frage gekommen. Wenn er dann beim ersten mal die Milch nicht nimmt, lässt man ihn dann hungrig? Also wenn die Tagesmutter versuchen wird ihn zu füttern und er lehnt es erstmal ab, wartet er dann bis er wieder die Brust bekommt?
Theoretisch könnte er ja auch bockig werden und dann immer drauf spekulieren "ich muss nur lang genug warten dann...".
Kannst du mir das noch erklären? Vielen Dank.
Expertin-Cremer
Expertin-Cremer | 22.08.2018, 19:42 Uhr
9072 Beiträge seit 06.09.2011

Re: Anfangsmilch

Liebe Masvoir,
Babys denken soetwas nicht und werden auch nicht bockig. Die Tagesmutter wird ihn gut umsorgen und neben Milch wird sie ihm auch sicher etwas anderes anbiten können. Ich kann dir das hier leider nicht alles genau erklören, da das den Rahmen sprengen würde.
Liebe Grüße Lucia

Lucia Cremer
(Kinderkrankenschwester, Autorin, Eltern-Kind-Kursleitung, familienorientiertes Babyschlafcoaching, Fachkraft für babygeleitete Beikost, Fachkraft für Formula ernährte Säuglinge).
www.babytipps24.de
www.fes-beratung.de

Meistgelesen auf 9monate.de
Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen