Ein Angebot von Lifeline
Sonntag, 18. Februar 2018
Menu

Bitte werten Sie meine Kurve aus

 

Basalkurve

Kommentare

  • Zyklustag 2: Wenig Schlaf
  • Zyklustag 14: Nachts häufig wach Leichte Schmierblutung
  • Zyklustag 16: Wenig Schlaf, Alkohol
  • Zyklustag 29: Leichte Schmierblutung
  • Zyklustag 30: Leichte Schmierblutung

 

Hallo Frau Dr. Grüne,

 

auch wenn ich weiss, dass Sie aus der Ferne keine Diagnose stellen können, würde mich Ihre Meinung interessieren. 

Wie Sie der obigen Kurve entnehmen können, habe ich positiv getestet. War am 8.2. auch beim Frauenarzt, welcher jedoch noch nichts konkrtes sehen konnte. Gebärmutterschleimhaut gut aufgebaut, ein winziges Pünktchen, dass auf die Embryoanlage hindeuten könnte. 

Eine Wochen zuvor hatte mein Frauenarzt im Rahmen der Krebsvorsorge eine Zyste am linken Eierstock entdeckt, von der er nun ausgeht, dass es eine Gelbkörperzyste ist. 

 

Am Abend vom 8.2. bin ich mit starken Unterleibsschmerzen und einer kurzen roten Blutung ins Krankenhaus gefahren (Blut tropfte beim Urinieren in die Toilette, schwer zu sagen wieviel es war, ein paar dickere Tropfen).

Der Arzt im KH hat sich zwar Zeit genommen aber wesentlich schlauer war ich danach nicht. Die Schmerzen ließen dort auch wieder nach. Da der Arzt nicht so gut deutsch sprach bin ich mir auch nicht sicher ob ich ihn immer richtig verstanden habe. 

Auf dem Nofallschein stand folgendes:

Normal großer Utreue mit hochaufgebautem Endometrium, fragliche Embryoanlage, Eierstock links vergrößert (bis 3,5cm Durchmesser) mit zahlreichen Follikelzysten. Eine kleine Menge freie Flüssigkeit im Douglas, Verdacht auf Frühgravidität, fraglich Intrauterin

 

Die zahlreichen Follikelzysten würden für mein PCO stehen, waren in der vergangenen Woche aber nicht auf dem Ultraschall zu sehen. 

Auch der behandelnde Arzt im KH sah auch den „kleinen Punkt“ den mein Frauenarzt am Morgen erkennen konnte.

Habe in den vergangenen Tagen immer mal wieder leichten bräunlichen, recht flüssigen Ausfluss aber keine Blutung mehr. Es ist auch nie frisches Blut dabei. Der Ausfluss tritt meist beim Stuhlgang auf.

Die Schmerzen kamen zum Glück nicht wieder. 

 

Mein nächster FrauenArzttermin ist am Donnerstag, aber bin jetzt einfach beunruhigt. 

Könnte eine geplatzte Zyste zu einer einmaligen kurzen und leichten BLutung führen?Bzw. Meinte der Arzr, dass es sein könnte dass die Zyste das Bauchfell gereizt hat. Aber woher dann die einmalige Blutung?

Und bzgl Meiner größten Sorge: Würde sich eine Eileiterschwangerschaft zu einem so frühen Zeitpunkt schon durch solche Schmerzen bemerkbar machen?Wäre ja erst 5. oder höchstens Anfang 6. SSW.

Danke vorab für Ihre Antwort!

 

Viele Grüße

Selina

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App > Alle Tools & Services

Zum Seitenanfang