Suchen Menü

medikamentation

Hallo,
gibt es eine Richtlinie wie hoch ein Medikament(Ritalin) eingestellt wird?Meine Schwägerin sagt ihr Sohn bekommt 5mg pro Tablette.Unser Kinderpsychologe möchte Till mit 10mg Pro Talette einstellen.Ist das viel zu hoch?Kann man merken wenn die Dosierung zu hochn ist?
Gruss Birgit
Bisherige Antworten

Re: medikamentation

Hallo bibolinn,
laut Hersteller ist die Dosierung:
bei Kdrn. u. Jugendl. (6 J. u. älter): Initial 5 mg (½ Tbl.) ein- bis zweimal pro Tag (z. B. morgens u. mittags), wöchentl. Steigerung d. Tagesdos. um 5-10 mg (½ bis 1 Tbl.) max. 60 mg/Tag, üblicherw. aufgeteilt auf 2-3 Einzelgaben.
Bei einer zu hohen Dodsierung treten vermehrt Nebenwirkungen auf.
Gruß Dr. Luick
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • 32. Schwangerschaftswoche (32. SSW)

    Spätestens in der 32. Schwangerschaftswoche steht die letzte große Ultraschalluntersuchung an. Auch in den eigenen vier Wänden ist bei Ihnen jetzt wahrscheinlich viel los:... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App