Suchen Menü

Ferienanspruch einer Tagesmutter/Kinderfrau?

Hallo!
Ich werde ab August wieder arbeiten gehen und wir haben eine nette Frau gefunden, die vormittags zu uns nach HAuse kommt und auf Levin aufpasst. Leichtere Hausarbeit inklusive. Sie möchte, dass wir sie auf Steuerkarte anstellen (was im Prinzip kein Problem ist, sie muss eben nur mit einem niedrigeren netto rechnen, wir hätten sie lieber als Minijobberin angestellt).
Naja, wie ist es nun mit Ferien? Steht ihr irgendwie bezahlter Urlaub zu? Oder wird sie einfach für die Zeit bezahlt , in der wir sie brauchen und nicht bezahlt, wenn wir sie nicht brauchen (z.B. Sommerferien)?
Grübelnde grüße,
Cundrie
Bisherige Antworten

Re: Ferienanspruch einer Tagesmutter/Kinderfrau?

Also meiner Tagesmutter stehen pro Jahr 30 bezahlte Freitage zu,... das stand so im Vertrag vom Tagesmütterverband
Ich würd einfach mal mit ihr reden und es auf jednefall schricftlich festhalten....
Sie könnte das evtl auch als Midijob machen (weiß ja nicht wieviel sie bekommt... ) schau mal unter 400-Euro. d e ... da findetst du eine Menge.. man kann ja auch rente zusätzlich versichern...
LG nijesa

Re: Ferienanspruch einer Tagesmutter/Kinderfrau?

Danke!
400 Euro wollte sie ja leider nicht.
Ich hab mittlerweile ausgerechnet, dass sie Anspruch auf 20 Urlaubstage hat (bei 5 Arbeistagen pro Woche). Machen wir das halt. Sie bekommt sowieso vergleichsweise wenig für ihre Arbeit, da ist das schon gut, dass sie bezahlten Urlaub hat. Und wir können es ja absetzen.
LG,
Cundrie
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mikrozephalie

    Mikrozephalie ist eine Art von Schädelverformung bei neugeborenen Säuglingen. Hierbei ist der Kopfumfang des Kindes deutlich verkleinert, was ein starkes Missverhältnis zwischen... → Weiterlesen

Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen