Suchen Menü

Tolle Idee, dieses Forum *freu*

Hallo,
ganz tolle Idee, ein solches Forum..
Habe schon öfter überlegt, in welchem Forum ich die Probleme mit "meiner" Patchwork-Familie mal diskutieren könnte.
Ich habe eine 9-jährige Tochter, Martha, die ihren Erzeuger nicht kennt. Bis ich meinen jetzigen Mann kennen lernte, lebte ich mit ihr alleine. Das ist jetzt fast fünf Jahre her. Wir haben inzwischen noch ein gemeinsames Kind, Lina, knapp neun Monate alt. Martha und ihr Stiefvater verstehen sich überhaupt nicht, sie hat so völlig verklärte Erinnerungen an unserer Leben, als wir noch alleine waren: "Als der D. noch nicht bei uns war, durfte ich immer bei dir im Bett schlafen", "Als der D. noch nicht bei uns war, hast du nie soviel mit mir geschimpft"...Sie ist immer total frech und unfreundlich zu ihm. Anfangs hat er sich immer besonders viel Mühe gegeben, doch inzwischen (sie ist ja auch schon älter), behandelt er sie so wie sie ihn. Die einzige Zeit, zu der sie sich gut verstanden, war als ich vor fast vier Jahren für drei Wochen mit einer drohenden Fehlgeburt (+ dann tatsächlichen) im Krankenhaus lag und die beiden alleine zuhause waren.
Wir waren auch mal beim Kinderschutzbund zu Gesprächen mit einer Psychologin. Ergebnis der Gespräche war damals der "RAt" doch noch ein Kind zu bekommen als Bindeglied zwischen Dietmar und Martha. Das ersehnte Geschwisterchen ist ja jetzt da und wird auch innig geliebt, doch an der Beziehung der beiden hat es nichts geändert.
Das zu unserer Patchworkfamilie...
Gruß
Heike
Bisherige Antworten

Re: Tolle Idee, dieses Forum *freu*

Wie kommst du in dieser Situation mit Deinen Gefühlen zurecht?
Mir tut es immer sehr weh, wenn mein Freund meinen Sohn ablehnt. Allerdings ist das umgekehrt nicht der Fall. Mein Sohn liebt meinen Freund.....deshalb ist es auch so schmerzhaft für mich, wenn diese Liebe nicht erwiedert wird.
LG Divana

Re: Tolle Idee, dieses Forum *freu*

Hallo Divana,
nein, er lehnt sie nicht ab, er behandelt sie so wie sie ihn, d.h. wenn sie nicht nett zu ihm ist, ist er nicht nett zu ihr. Als Mutter (oder "richtige" Eltern) gibst du deinem Kind irgendwie immer wieder einen Vorschuss, d.h. sie haben jeden Tag wieder die Chance, sich "gut" zu verhalten und das macht er nicht mehr, da er damit bei ihr immer wieder auf die Nase gefallen ist. Ich kann das aus seiner Sicht sehr gut verstehen. Bei allem Verständnis tut mir dennoch meine Tochter oft Leid, weil er manchmal wirklich hart ist. Aber sie schont ihn auch nicht...
Gruß
Heike
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App