Suchen Menü

Kleiner Tipp für die "Nicht-Durchschläfer" Kids

Hallo Ihr Lieben!
Ich habe jetzt seit 4 Tagen einen "Versuch" mit Tobias gewagt, den mir mein KiA riet. Er meldetete sich ja weiterhin jede Nacht, und die Nächte wo er durchschlief waren eher selten...Wir haben uns daran gewöhnt, und störte uns nicht weiter...
Mein KiA fragte mich nach dem Schlafverhalten, und so kamen wir ins Reden.
Er meinte, ich solle mal versuchen das Abendessen bzw. Trinken am Abend zu kontrollieren. Das sei nämlich bei vielen Kindern ausschlaggebend für den Schlaf.
Ich gebe(gab) Tobias immer zum Abendessen ein Glas Apfelsaft-Schorle, und das änderte ich nun in O-Saft mit viel Wasser (ganz dünn). Und was soll ich sagen? die erste Nacht schlief er durch... Na ja, dachte ich "War Zufall.."
Zweiten Abend versuchte ich wieder O-Saft Schorle.. - Tobias schlief wieder durch.... *mmmhh??**
Also dann gestern abend gab ich ihm wieder als Vergleich Apfelsaft, und: Er wachte wie "früher" um ca. 1 Uhr Morgens auf...
Zufall? Ich weiss nicht... Heute habe ich ihm wieder O-Saft Schorle gemacht... Na ja, werden wir sehen...
Ich berichte dann morgen...
Aber ein Versuch ist es wert, und sehr interessant...
VLG Margit
Bisherige Antworten

Re: Kleiner Tipp für die "Nicht-Durchschläfer" Kids

Hallo Margit,
das ist wirklich interessant. Doch was soll an O-saft anders sein als Apfelsaft im Bezug auf Durchschlafen?
Hat der Arzt was dazu gesagt?
Selina schläft seit einem Monat durch, von jetzt auf gleich, ohne das wir etwas am Tagesablauf oder Ernährung geändert haben.Als es so heiss war wollte sie manchmal nachts Tee, alles kein Vergleich mit früher, so kann es bleiben bis sie 18 ist.
Für euch viel Glück, auch wenn es nicht schlimm ist nachts mal aufzustehen, liegenbleiben ist schöner.LG Ute

Re: Kleiner Tipp für die "Nicht-Durchschläfer" Kids

Hallo Ute!
Na ja, er meinte den Apfelsaft vertragen manche am Abend nicht, wegen "gären", so wie manche Leute kein Obst am Abend essen können... Ich finds auch interessant...
UND: Auch die letzte Nacht schlief er wieder durch.
Zufall oder O-Saft...?? Egal...
AAAAber.... er fehlt mir schon in der Nacht, muss ich zugeben...
VLG margit

Re: Kleiner Tipp für die "Nicht-Durchschläfer" Kid

Hallo Margit,
Melvin schläft zum Glück durch. Aber das würde mich grundsätzlich auch mal interessieren, warum bei O-Saft Schorle die Kinder besser durchschlafen sollen? *neugierig bin*
LG Susanne & Melvin

Re: Kleiner Tipp für die "Nicht-Durchschläfer" Kid

Hallo! Na ja, nicht der O-Saft ist verantwortlich, sondern der Apfelsaft meinte der Arzt den vertragen viele am ABend nicht, wegen "gären", so wie manche am Abend kein Obst essen sollten...
Ich weiss auch nicht was ich jetzt davon halten soll, aber letzte nacht hat er wieder durchgeschlafen... *Zufall oder nicht - egal*
VLG margit

Re: Kleiner Tipp für die "Nicht-Durchschläfer" Kids

Hallo Margit,
wir lassen seit etwa 4 Tagen die Abendflasche weg und seit dem schläft Sen auch wieder problemlos durch.
Klar irgendwie denn der Magen arbeitet ja dann die ganze Nacht.
VLG Jessy und Sean

Re: Kleiner Tipp für die "Nicht-Durchschläfer" Kids

Hallo! Ja, das hat er mich auch gefragt, ob er noch am Abend Milch trinkt... Tobias trinkt aber eher selten noch was von der Flasche, wenn, dann ca. 20 ml... er sagte auch, dass Milch die Unruhe auslösen kann... Weil der Magen mit sich "kämpft".
VLG margit

Re: Kleiner Tipp für die "Nicht-Durchschläfer" Kids

Hallo Margit,
Julie ist auch Nicht-Durchschläferin und Milch am Abend und in der Nacht-Trinkerin! Aber ich verstehe nicht so ganz, wieso die Milch Unruhe auslösen soll, denn auch Babies bekommen ja nun mal Milch in der Nacht bzw den ganzen Tag lang! Und Saft trinkt Julie eh nie, höchstens Wasser. Wenn sie mal ohne Abendflasche einschläft, weil sie vorher gut gegessen hat, dann wacht sie dennoch nach ein paar Stunden auf und will ihre Milch, nix von Durchschlafen zu erahnen...LG, Nicole, die auch gerne wieder jede Nacht durchschlafen würde statt nur gelegentlich, wenn Julie bei Oma weilt!

Re: Kleiner Tipp für die "Nicht-Durchschläfer" Kids

Hallo Nicole,
ich denke einfach das es daran liegt, weil die Milch ja arbeitet und der Magen somit nicht zur Ruhe kommt.
Neugeborene haben ja noch einen ganz andere Arbeitsweise in ihrem Magen-Darm-Trakt, so das es ihnen nix ausmacht und sie nicht unruhig werden davon.
So erklär ich mir das jedenfalls. Hoffe du verstehst was ich meine. Aber frag doch einfach mal euren Kinderarzt,was der dazu sagt. Wir haben mittlerweile auch die wenigen Nachtflaschen, die Sean zwischendurch mal möchte stark verdünnt, das hilft auch viel beim "entwöhnen", obwohl ich es auch nicht schlimm fand nachts Flasche zu machen.
VLG Jessy und Sean

@Jessy

Hi Jessy,
ich muss ehrlich sagen, dass ich es mittlerweile schon schön fände, wenn Julie wenigstens ein paar Nächte mal durchschlafen würde! Sie kommt ja wirklich jede Nacht, oft mehrfach und ich merke einfach, dass ich mit der Zeit langsam auf dem Zahnfleisch gehe bzw froh bin, dass ich noch nicht wieder arbeite. Aber mit dem Hintergedanken an Dezember, wo ich nach den 2 Jahren Erz.urlaub wieder Teilzeit arbeiten muss, wird mir flau!
Das Milch in der Mikro warm machen, macht mir auch nix (wir sind seit kurzem von Aptamil ganz auf Vollmilch umgestiegen) und Julie schläft danach in der Regel direkt weiter, aber mir reicht dieser Stop&Go-Schlaf langsam...Hab auch schon überlegt, die Milch mit Wasser zu strecken und so langsam auszuschleichen! Mit unserer KiÄ kann ich an sich sehr gut, aber in dem Punkt "Schlafen" scheiden eher unsere Geister: sie hat mir schon, als Julie erst wenige Monate alt war, quasi "geraten", sie gegen 23 Uhr noch mal für eine Flasche zu wecken, damit sie dann bis zum nächsten Morgen durch schliefe...Da ich aber eine "Füttern-nach-Bedarf" Mutter war bzw bin, hab ich das nie getan. Außerdem war Julie unausstehlich, wenn man sie geweckt hat (musste ich ein- oder zweimal tun wegen Terminen...) und hätte dann eh nur geheult, aber nicht getrunken! Na ja, kommt Zeit, kommt Schlaf oder so ähnlich! LG, Nicole *Dauermüde*

Re: Kleiner Tipp für die "Nicht-Durchschläfer" Kids

Hallo!
Ich denke generell kann man es nicht sagen, aber meist um den 1.Geb. stellen vielen auf Vollmilch um, und eher diese Milch vertragen vielen nicht. Besonders abends, wenn man die Verdauung nicht mehr durch Bewegung anregt.
Na, da weiss ich auch dann auch keinen Tipp für Euch...
Abwarten und Tee (in diesem Fall Milch ;-)) trinken..
VLG margit
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren
Gewinnspiel

Wir verlosen ein langlebiges buntes Kinder-Set aus zertifizierter Bio-Baumwolle und recycelten Materialien!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App