Suchen Menü

alain und der kampf geht weiter.....

Hallo ihr lieben,
vielen dank für eure lieben worte und zusprüche, es ist eine grosse hilfe zu wissen das es so viele liebe menschen gibt die einem beistehen.
am letzten donnerstag mussten wir ja mit alain zur darmdruck messung ins kinderspital. es war wieder der blanke horror. ich musste alain von 4h morgens an nüchtern halten mit dreiviertelstündiger verspätung begannen sie dann um 11 h mit der darmspühlung. erst bekam alain ein beruhigungsmittel,doch leider reichte die zeit nicht um zu warten bis er dann auch schlief. kaum eingedöst begannen sie mit der spühlung alain hat dies bemerkt und werte sich mit seiner ganzen willenskraft gegen die untersuchung,mein mann sagte ihnen sie sollen alain etwas medi nach geben , aber denkste da wurde einfach weiter gemacht, alain schrie vor schmerzen das er kaum luft holen konnte, nach der spühlung wurde mir alain auf die arme gelegt zur beruhigung. kaum eingeschlafen mussten wir den raum wechseln. nun wurde alain ein katheter mit einem ballon an der spitze eingeführt , was er wieder merkte, wieder begann er sich zu wehren mit aller kraft, eine ärztin und drei schwestern hielten ihn fest und wollten ihn beruhigen aber es ging nicht mehr, also wurde das medi nachgegeben.....!!!! mittlerweilen 12 h und alain schrie auch vor lauter hunger, bis das medi dann doch wirkung zeigte und alain endlich eingteschlafen ist. dann begann die messung, der ballon wurde aufgeblasen um den den stuhl zu simulieren, dabei wurde festgestellt das alain
Bisherige Antworten

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

das darmende wohl aufgeht aber zu lange braucht zum schliessen. das heisst das alain wohl durch den ganzen darm zwar vorhandene nerven hat, die arbeiten jedoch nicht ( beim hirschsprung syndrom sind die nerven nicht vorhanden, dann entfernt man das endstück des darmes operativ) die vom kinderspital sagen dies sei ein reifungs prozess....man müsse alain zeit lassen und der kinder arzt sagt es sei das selbe wie beim hirschsprung syndrom auch wenn nerven da sind ....was nützt dies wenn sie nicht arbeiten. nun gehen am freitag die test s weiter weil eine seltene krankheit nicht ausgeschlossen werden kann. ich kann euch sagen ich habe das ganze so satt, die warterei, die ungewissheit und das einem alle etwas anderes erzählen, ich will nicht mehr das alain leiden muss, das er so voller angst in den augen zusammenschrekt bei jedem kleisten geräusch, ich will das sie eine klare diagnose stellen und alain helfen.....ich mag nicht mehr warten ....warten und testen und warten.
danke für s zuhören und euch alles liebe und gute und geniesst jeden augenblick , sie sind so kostbar!!!
GLG däni mit alain ( 19 wochen )

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo liebe Däni,
mir stehen die Tränen in den Augen. Ich finde es so furchtbar, was dein kleiner Alain durchmachen muß.
Ich wünsche dir viel Kraft und dass deinem Schatz endlich geholfen wird.
Laß dich knuddeln!!!!!
GGGLG
Olivia+Alena (14W1T)

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Dani,
tut mir so leid, was ihe aushalten müßt!
Ich denk an euch und drück euch mal feste.
Alles liebe
Nici und Luis

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

oh däni!!!
das klingt so schrecklich!! ich wünschte, das wäre dir erspart geblieben! ich kenne nur marius blick bei der impfung, und schon dieser lässt mein herz verkrampfen, wie muss es dir da erst ergehen!!!
ich wünsche euch alles erdenklich gute, ich wünsche euch, dass ihr bald eine antwort habt und man alain helfen kann! dass der ganze horror bald ein ende hat!
dir viel kraft und stärke, viele knuddler für alain und auch für michelle, die im moment wohl nicht viel von ihrer mama hat...:-(
sada

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo
Es tut mir sooooo leid, dass ich das durchmachen müßt. Ich weiß leider nicht, was ich in so einem Moment sonst noch sagen könnte.
Ich hoffe, dass ihr es bald überstanden habt und gesund nach Hause gehen könnt
Alles alles Gute, Anita

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Däni,
ich versteh einfach beim besten Willen nicht, warum die Ärzte dem Kleinen nicht helfen *kopfschüttel* und ihn noch zusätzlich quälen. Wenn ich das lese, habe ich schon Tränen in den Augen. Wie muss es Euch dann gehen, die ihr das miterleben müsst.
Ich wünsch Euch wirklich alles erdenklich Gute für die weiteren Tests und dass endlich einmal etwas unternommen wird. So kann das doch nicht weiter gehen.
Ich nehm Euch beide mal ganz fest in den Arm und drücke Euch. Das ist leider das Einzigste, was ich tun kann. Hoffentlich hat der Spuk bald ein Ende.
GGGGLG Suse mit Maximilian (18W)

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hi Däni! Ich sitz hier und heule weil es mir sooo leid tut für den armen kleinen Kerl *seufz*. Auch wenn ich mir recht sicher bin, daß er sich mal an nichts erinnern wird bzw. er alles ganz schnell vergessen wird so ist das bestimmt eine furchtbare Zeit für Euch alle. Ich wünsch Euch soooo sehr, daß es bald endlich eine Diagnose gibt und die Qualen ein Ende haben.
Seid lieb gegrüßt und ne große Portion Stärke und Zuversicht
Tina&Silvana 19w1t

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Ach Mensch....ich kriege richtig Gänsehaut beim Lesen! Das ist so traurig! Ich wünsche Dir von Herzen, dass man seinem Darm wirklich nur "Zeit lassen" muss und er doch noch richtig funktioniert!
Alles Liebe und fest gedrückte Daumen für Deinen tapferen kleinen Mann :°°°-((((((
Conny und Leon 15w

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Däni!
Mir stehen Tränen in den Augen wenn ich das lese. Das tut mir so uneinlich leid. So ein kleiner Kerl muß so leiden. Fühle Dich gedrückt und in den Arm genommen.
Ich wünsche Dir ganz viel Kraft und das das Leiden für Alain endlich ein Ende hat, eine klare Diagnose gestellt und er behandelt wird.
GGGGGLG Daniela und Patricia 21w6t

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Mensch Däni, mir stehen die Tränen in den Augen, wenn ich das lese. Haben die Ärzte denn gar kein Herz? Müssen die weiteren Tests wirklich sein? Kannst Du Dir nicht mit den bisherigen Testergebnissen mal noch eine andere Meinung einholen? Irgendwie habe ich das Gefühl, die untersuchen da nur, den Untersuchungen wegen. Mensch ich weiß gar nicht, was ich dazu sagen soll. Ich wünsche Euch so sehr, dass der Spuk bald vorbei ist. GGGGGGGLG und einen dicken Knuddler für Euch alle drei von Ricky & Hendrik 24w2t

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

huhu,
mir fehlen echt die Worte...ich kann richtig nachfühlen wir ihr leidet und besonders der kleine Alain. Ich drück euch ganz fest die Daumen das die endlich eine Lösung etc. haben das der kleine dann nicht mehr leiden muss.
*euchallemalliebknuddelt*
lg silke

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Däni,
ich kann dir gar nicht sagen, wie leid mir dein armer kleiner Spatz tut. Ich wünsche Euch so sehr, dass es wirklich nur eine Reifesache ist und es sich so bald wie möglich von selbst regelt. Alain hat wirklich schon genug mitgemacht und ihr alle auch.
Ich wünsche Euch viel Kraft, das alles durchzustehen. Wir denken jeden Tag ganz fest an Euch!!!
GGLG Andrea und Franziska

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Ach der arme kleine Mann. Liebe Däni, wir wünschen Euch, daß man recht bald eine klare Diagnose stellen kann und Alain helfen kann.
Wir drücken Euch ganz fest und denken an Euch.
LG
Daniela

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Dani,
ein ganz ganz ganz dicker Knuddler an Euch beide. Mensch, mir läuft es kalt den Rücken runter,wenn ich dsa hier so lese. Und wir können nichts tun, außer an Euch denken und hoffen, dass endlich ein Ergebnis gefunden wird. Nochmal fest drück.
Alles alles Liebe für Euch
Tina mit Marla

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

hallo däni,
auch wir denken an euch und drücken fest die daumen, daß es bald bergauf und alain wieder besser geht.
dir viel kraft und zuversicht!!! liebe grüße von nic & anton, 14w3t

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Dani,
mensch, wenn ich daran denke wenn meine maus so etwas durchmachen müsste. Ich heul ja jetzt schon. Ich weiß das euch unser mitleid nicht viel helfen kann, aber wir denken alle an euch.
Ich wünsche euch viel kraft und das der spuck bald vorbei ist.
In Gedanken bei euch
Kirsten und Larissa und GGGGGGLG

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

hallo Däni, dass tut mir total leid zu lesen...der arme kleine Kerl. Ich drück euch gaaaaaaaaaaaaaaanz doll die Daumen, dass die Ursache bald gefunden, Alain geholfen werden kann und er nicht mehr soo schreckliche Untersuchungen erleben muß.
Du tust mir auch sehr leid....du bist sicherlich fix und foxi..mein vollstes Mitgefühl dir und deiner ganzen FAmilie und ganz schnell gute Besserung an euren Kleinen.
liebe Grüße, Jacqui

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hi Däni,
ich hab ne Gänsehaut und Tränen in den Augen.
Das ist das schlimmste, was Du mit durchgemacht hast und Alain tut mir so schrecklich leid.
Ich hoffe, das es nur der Reifungsprozess ist und Ihr endlich Gewissheit habt.
Fühlt Euch gedrückt und ich wünsch Euch Kraft und Geduld, das durchzustehen und Alain wünsch ich, das er bald das Leben genießen kann...
LG Samira & Emilie

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Liebe daniela!
Ich hoffe, das die Ärzte so langsam mal wissen, was Sache ist! Adrian lag im Februar auch ne Woche im Krankenhaus und es war die schlimmste Zeit überhaupt, immer mitangucken zu müssen, wie der Kleine gespritzt und gequält wird. Wie mußt Du dich dann erst fühlen?
Sei lieb gedrückt, gib deinen kleinen Mann einen zärtlichen Schmatzer und der großen Schwester nen dicken Knuddler (hab in deinem Profil gelesen!)
GLG Bianca

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Bianca,
vielen dank für deine anteilnahme. ja es ist nicht ganz einfach zu verkraften und oft fühle ich mich am ende meiner kräfte, doch so viele liebe worte die ich hier erhalte, trost und kraft und verständnis helfen mir weiter.
was hatte den adrian , das er ins krankenhus musste??? wie geht es ihm heute??? ist er dadurch auch so schreckhaft geworden?
auch weiter hin alles gute für euch und nochmals vielen dank.
liebe grüsse
däni

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Däni!
Im Gegensatz zu dem, was Alain hat, war das mit Adrian Kinkerlitzchen. Adrian wollte nicht mehr essen, hatte Fieber und war irgendwie total apathisch. Ausserdem war er nur am brüllen. Wir am Samstag los, aber keiner fühlte sich zuständig. Bis wir dann endlich ne Einweisung fürs Krankenhaus hatten, verging fast ein ganzer Tag. Diagnose: Magen-Darm-Infekt mit hohem Fieber und Austrocknung des Körpers. Zwei Tage später kam noch ne schwere Mittelohrentzündung und ne Bronchitis dazu. Nach einer Woche künstlicher Flüssigkeitsaufnahme über Tropf im Kopf (hab mehr geweint wie er)durften wir ihn wieder mitnehmen. Solange er noch Medis nehmen mußte (ca. 2 Wochen) war er sehr schreckhaft und viel am Weinen. Inzwischen merkt man ihm aber gar nichts mehr an. Nur vor Löffel hat er immer noch ne Antipathie, weil ihn die wohl an das Antibiotikum erinnern, das wir ihm mit dem Löffel einflössen mußten! ;-)
Ich wünsche dir und deinem kleinen Schatz alles Liebe und Gute. Es kann nur noch bergauf gehen!
*liebdrück* Bianca mit David und Adrian

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Däni! Ach Gott, ich konnte Deinen Beitrag fast nicht zu Ende lesen, so geschockt bin ich von Deinem Bericht. Ich wünsche Euch beiden viel Kraft und Ausdauer. Und es hat mir wieder einmal vor Augen geführt, wie froh ich sein muss, einen gesunden Sohn zu haben. Dafür bin ich Dir dankbar!
mitfühlende Grüße
Karin + Patrick (21w)

Mein Gott...

...Däni, das tut mir alles so dolle leid...der arme kleine Zwerg! :o(
Ich weiß gar nicht, was ich schreiben soll...es muss unheimlich schwer für Euch alle sein.
In Gedanken sind wir bei Euch... *liebknuddel*
~Nahele~

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Däni,
oh Gott, der kleine Kerl tut mir wirklich sehr, sehr leid. Was er in seinem Alter schon alles mitmachen muss, unglaublich. Und wieder einmal bin ich echt entsetzt, wie in den Kliniken mit Säuglingen umgesprungen wird - da fällt mir echt gar nichts zu ein. Ich drücke Euch die Daumen, dass das, was immer er auch hat, bald herausgefunden wird und gut behandelbar ist - und dass er kein Trauma von den ganzen Untersuchungen zurückbehält! Und Euch "Großen" wünsche ich viel Kraft und gute Nerven!
LG Josephina

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Däni,
es tut mir wahnsinnig leid, was der Kleine Alain alles mitmachen muss. Ich wünsche Euch, dass die Ärzte ihm bald helfen und er keine Angst mehr haben muss.
Viel Glück und alle Gute
Gabi und Florian, 18w3t

Re: alain und der kampf geht weiter.....teil 2

Hallo Däni,
ich sitze hier und heule und kann meine Gefühle nicht in Worte fassen. Oh man ich hoffe für euch das diese Quälerei bald ein Ende hat und ihr mit euren beiden Kindern endlich eine sorgenfreie und schöne Zeit geniesen könnt. Knuddel den kleinen Mann und seine Schwester mal bitte von mir, meinem Mann, Lars und unserem Katerchen Max ganz ganz doll.
Dir und deinem Mann wünsche ich alle Kraft der Welt.
Alles alles Liebe Jacqueline, Lars, Papa Ralf

Re: alain und der kampf geht weiter.....

Hallo liebe Däni...
och furchtbar was dein kleiner Alain durchmachen. Hoffentlich kann er später dies vergessen.
Ich wünsche dir und deiner Familie viel viel Kraft und dass der ganze Spuk bald endlich vorbei ist.
In festen Gedanken an euch...
GLG Dani u.Jonas
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Mikrozephalie

    Mikrozephalie ist eine Art von Schädelverformung bei neugeborenen Säuglingen. Hierbei ist der Kopfumfang des Kindes deutlich verkleinert, was ein starkes Missverhältnis zwischen... → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen