Suchen Menü

Kennt ihr das Gefühl?

Hallo Ihr Lieben,
hier meldet sich eine ehemalige "stille Mitleserin". Ich lese eure Beiträge schon länger und finde es immer wieder fazienierent...diese warterei..hofferei...bangerei...
Und muss sagen, bei mir ist es genauso.
Mein Mann und ich haben schon seit einem Jahr nicht mehr verhütet, aber konkret setzen wir uns mit dem Kinderwunsch erst seit 4 Monaten auseinander.
Ich habe damals diese Seite durch "Zufall" gefunden (natürlich habe ich nach so was gesucht), und tue mich noch was schwer mit den ganzen Abkürzungen.
Zur Zeit hoffen wir einfach, dass es bei uns funktioniert hat.
Ich habe einen recht regelmäßigen Zyklus von ca 28 - 30 Tagen.
Der Eisprung lässt sich bei mir ganz gut feststellen, da ich an dem Tag immer so Schmerzen habe, wie wenn meine Menstruation eintritt.
In den letzten vier Monaten bzw. bis auf den jetzigen Monat habe ich immer nachgerechnet und geschaut, wie das mit den besonders fruchtbaren Tagen aussieht.
Diesen Monat haben wir einfach alles auf uns zukommen lassen und hatten (wie ich am Mittwoch herausgefunden habe), immer an den richtigen Tagen "Bettgymnastik" ;)
Als ich am Mittwoch der Meinung war es hätte geklappt, musste ich feststellen, dass ich Mittwoch erst den ES hatte. Da wir aber von Sonntag bis Mittwoch immer ... hatten, habe ich nun einfach die Hoffnung das "es" geklappt hat.
Seit dem Tag habe ich auch das Gefühl, das sich irgendwas in meinem Körper tut.
Ich habe zwar bei euch gelesen, dass man so früh noch nichts merkt und dass es genauso gut an der 2.ZH liegen kann, aber diesmal ist das Gefühl anders...
Kennt das Jemand von euch?
Der Unterleib spannt...mal drückt es, mal nicht...
nicht das mir schon übel wäre (aber das muss ja auch nichts heißen), aber es fühlt sich halt so an, als ob was "im Gange" wäre.
Kann mir jemand von ähnlichen Erfahrungen berichten, bzw. weiß jemand ob man das spüren kann, wenn das Ei befruchtet wird?
Ich weiß, dass klingt dämlich, und vielleicht ist auch einfach nur der Wunsch riesengroß und alles ist eingebildet, aber normalerweise kenne ich meinen Körper ganz gut.
Ich weiß auch, dass es für Tests oder so, noch VIEEEEEL zu früh ist, aber ihr wisst mit Sicherheit auch, dass die Zeit des wartens die grausamste ist.
Also freu mich über jede Info.
LG Sternchen
Bisherige Antworten

Re: Kennt ihr das Gefühl?

Hallo Sternchen,
auch ich gehöre eher zu den stillen Mitleserinnen, allerdings nun schon in der "dritten Phase", sprich, wir versuchen es gerade mit Nr. 3. Ich kenne mich also einigermaßen aus... Objektiv betrachtet ist es für SS-Symptome in der zweiten Zyklushälfte einfach zu früh. Das Hormon, das die SS-Symptome hervorruft, wird einfach erst nach der Einnistung (in de Regel ca. eine gute Woche nach Befruchtung) langsam produziert. Bis es "Wirkung" entfalten kann, muß sich ein bestimmter Spiegel aufbauen - und das dauert. Subjektiv muß ich allerdings sagen: Die zwei "erfolgreichen" Zyklen fühlten sich tatsächlich anders an. Vor allem bei Nr. 2, als ich das Gefühl kannte -ahnte ich schon früh, daß sich was tut. Irgendwie war das Ziehen im Unterleib weniger PMS als eher "Wehen"-ähnlich. Außerdem hatte ich beide Male eine Einnistungslutung. Aber das ist nur wirklich sehr subjektiv!!!
Also eigentlich kann ich Dir nur raten, nicht zuviel auf ein Ziehen hier und ein Ziepen da zu achten. Das macht einen nur nervös und ich finde es nervig, zwei Wochen lang von der Welt nicht viel mitzubekommen, weil alle Gedanken um den Unterleib kreisen. Ich weiß, das ist einfach gesagt - gelingen tut es mir auch nicht immer... Das ist zumindest ein Vorteil am dritten "Üben": Meine beiden Großen und meine Arbeit lenken mich eigentlich ganz gut ab.
Viele Grüße, viel Glück und alles Gute! Tierkes

Re: Kennt ihr das Gefühl?

Hi Sternchen, ich kann Dir nur von meinen Erfahrungen berichten (die objektive Erklärung dafür, daß man es so früh nicht merken kann hast Du Dir ja schon selbst gegeben). Ich war inzwischen dreimal ss (leider immer FG in der 6. SSW) und habe es nie frühzeitig gemerkt. Ich finde der Unterschied liegt darin, wenn man weiß daß man "es" zum perfekten Zeitpunkt gemacht hat. Aber vielleicht ist es bei Dir ja anders. Biologisch gesehen gibt es keine Gründe dafür, daß man es schon so früh merken könnte, das wurde in dem anderem Posting auch schon super erläutert.
LG und viel Glück! Nic :)

Re: Kennt ihr das Gefühl?

HEy Ihr zwei,
vielen dank für eure prompten Antworten...
und natürlich habt ihr Recht.
Ich gehe auch davon aus, dass eher der Wunsch, Vater des Gedanken ist. Aber heute ist erst ES+4 und ich habe halt das Gefühl, dass die Zeit nicht rum geht.
Aber danke noch mal.
Alles liebe und gute und viel Glück weiterhin.
LG Bianca
PS: @Nic.name: Was dir passiert ist tut mir total leid, aber ich bewundere dich dafür, dass du selber noch so optimistisch bist und anderen immer noch mit Rat und Tat zur Seite stehst. Also, alles gute. *ganz fest die Daumen drück*
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. → Weiterlesen

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sicherst du dir hochwertige Preise für dich und deine Liebsten!

Jetzt gewinnen