Suchen Menü

Steuerfrage zur Arbeit in der Gleitzone

Hallo Ihr Lieben,
ich bin verheiratet (Lohnsteuerklasse 5) und habe einen 400 Euro-Job, was für mich natürlich günstig ist, da ich ansonsten ja superhohe Abgaben hätte.
Nun zu meiner Frage, da ich gerne etwas mehr arbeiten würde, was ich aber im Moment finanziell nicht lohnend finde (z.B 600 Euro brutto wären ca. 500 Euro netto, da arbeite ich dann ab der Grenze von 400 Euro für 5 statt 10 Euro/Stunde.). Könnte ich es irgendwie arrangieren, dass meine Firma beispielsweise Kinderbetreuung oder die Monatskarte bezahlt, so dass ich fast ohne Steuerabgaben davonkomme? Um zu verdeutlichen, was ich meine, ein Beispiel: Ich verdiene ab jetzt ca. 550 Euro statt 400 Euro, doch von meinem Gehalt gehen gleich 150 Euro für einen Kindergartenplatz ab, den mir die Firma bezahlt, so dass ich dann nur noch 400 Euro versteuern müsste.
Vielen Dank im voraus für eure Hilfe!
Politely
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

Diskussionsverlauf
Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App