Suchen Menü

Gibt es hier weitere Home Office Arbeiterinnen?

Hallo zusammen,
ich suche Berufstätige, die in Heimarbeit tätig sind und wäre an einem Erfahrungsaustausch interessiert.
Ich arbeite seit 4,5 Jahren zuhause (jetzt 25 Std./Woche) und bin ca. alle 2-3 Monate mal in der Firma und mich würde z.B. folgendes interessieren.
1. Fühlt ihr Euch gut in die Firma eingebunden? Was macht ihr dafür, was machen die Kollegen/Chef dafür?
2. Fühlt ihr Euch ernst genommen oder weniger wichtig?
3. Wie oft seht ihr die Kollegen? Wie oft telefoniert ihr?
4. Zu wievielen Kollegen habt ihr einen guten Kontakt? Reicht das oder ist das Euch eigentlich zu wenig.
5. Wissen außer den direkten Kollegen in der Firma andere, daß ihr "auch noch" für die Firma arbeitet?
6. Bekommt ihr gleiches Gehalt wie bei Arbeit in der Firma?
7. Ist die Heimarbeit in der Firma anerkannt oder wird sie eher zähneknirschend geduldet.
LG
Petra
Bisherige Antworten

Re: Gibt es hier weitere Home Office Arbeiterinnen?

Hallo Petra,
ich habe fast 4 Jahre in Heimarbeit gearbeitet (20,5 Stunden pro Woche).
1.) nein, es war nicht optimal. Ich war 2x die Woche im Büro, um mir Arbeit zu holen, habe meist nur "Reste" bekommen, also das was keiner haben wollte
2.) ernst genommen hat mich keiner
3.) 2x die Woche, telefoniert fast täglich
4.) zu keinem
5.) ja schon
6.) ja
7.) eher geduldet
LG Uta, die deshalb aufgehört hat und nun glückliche Tagesmutter ist :-)

Re: Gibt es hier weitere Home Office Arbeiterinnen?

Moin Petra,
ich arbeite inzwischen wieder in der Firma, habe aber 4 Jahre Home Office gehabt, bei einer ca. 60h Woche (noch ohne Kind).
1. Fühlt ihr Euch gut in die Firma eingebunden? Was macht ihr dafür, was machen die Kollegen/Chef dafür?
Ja, das war immer gut. Ich war zu der Zeit im Vertrieb, da wurden regelmäßig von der Geschäftsleitung die Leute aus ganz Deutschland in netten Hotels zusammengetrommelt und "teambildende" Maßnahmen durchgeführt.
2. Fühlt ihr Euch ernst genommen oder weniger wichtig?
Vollwertiges Mitglied.
3. Wie oft seht ihr die Kollegen? Wie oft telefoniert ihr?
Gesehen ca. 3-4 mal im Jahr für ca. 1 Woche (s.o.), telefoniert mehrfach täglich.
4. Zu wievielen Kollegen habt ihr einen guten Kontakt?
Zu fast allen, Verhältnis ist familiär (ca. 200 Mann)
5. Wissen außer den direkten Kollegen in der Firma andere, daß ihr "auch noch" für die Firma arbeitet?
Alle.
6. Bekommt ihr gleiches Gehalt wie bei Arbeit in der Firma?
Ja.
7. Ist die Heimarbeit in der Firma anerkannt oder wird sie eher zähneknirschend geduldet.
Ich war damals die Erste mit einem Home Office, da hat der Chef schwer mit sich gekämpft. Als er gesehen hat, das ich trotzdem arbeite ;-) hat er die anderen Außendienstler auch aus dem Home Office arbeiten lassen.
VG Stadtmaus
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

Rat und Hilfe zur Bedienung
  • FAQs 9monate.de

    Hier finden Sie die Antworten auf die häufigsten Fragen zur Registrierung und Bedienung der 9monate-Community Mehr...

Übersicht aller Foren

Mit der Teilnahme an unseren interaktiven Gewinnspielen sichern Sie sich hochwertige Preise für sich und Ihre Liebsten!

Jetzt gewinnen

Nutze unsere Zyklus-App inklusive Eisprungkalender und Temperaturkurve (Android & iOS) bei Kinderwunsch.

Mehr zur App