Suchen Menü

Re: Das leidige Namensproblem

Für mich muss der Name zum Kind passen. 
Vor.- und Nachname sollten harmonieren (Keine exotischen Vornamen und einen Klar deutschen Nachnamen)
Man sollte den Namen nicht immer buchstabieren müssen

Der zweite Name sollte meiner Meinung nach der Längere sein, wenn sie unterschiedlich lang sind. 

Als ersten Namen würde ich , wenn Ihr einen internationalen Nachnamen habt ja fast John nehmen, der passt eigentlich überall dazu und ist gut kombinierbar, lässt sich nicht blöd abkürzen etc etc, aber ist eben nicht in den Top 10.

Ich wünsche auf jeden Fall noch viel Glück bei der Namensfindung

(... und bin wieder mal heilfroh, dass unser Name schon laaange feststand)

 

LG 

Nicole

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren