Suchen Menü
Experte-Warm
Registriert seit:
03.11.2011
Beiträge:
11300

Re: Ultraschall in 3ter woche

Hallo, in der neuen Strahlenschutzverordnung(01.01.2019), in der es auch um Ultraschall(US) in der SS geht, wird betont, dass die hochfrequenten Schallwellen des US keine nachteilige Wirkung auf das Ungeborene hat, unabhängig vom Alter der SS.   Sie werden von der untersuchten Körperregion zurückgeworfen und diese Echos aufgezeichnet. Sie haben also keinen Grund zur Sorge. Das  gilt auch für den Krebsabstrich. Der Fruchtsack einer SS wird frühestens bei SSW 4+4 ( = 32.ZT) beim US  nachweisbar.

Liebe Grüße PD Dr.Warm

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

  • Befruchtung (Konzeption)

    Die Befruchtung ist der Moment, in dem Samen- und Eizelle miteinander verschmelzen und die Zellteilung beginnt. Diese Voraussetzungen müssen für eine Befruchtung erfüllt sein! Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren