Suchen Menü

Re: Vollzeitarbeiten nach 6 Monaten-Dienstreise

 

Hallo Lucifee,

leider kann ich keine Auskunft über die rechtlichen Regelungen des Mutterschutzes zu Dienstreisen geben. Ob das Nachtarbeitsverbot hier greift, ob die Kosten einer Begleitperson bezahlt werden müssten, damit das Kind mitkann, oder frau eben DIenstreisen verweigern kann, müsste eigentlich der Arbeitgeber wissen oder erfragen können.

Es gab mal eine Beratungsstelle für erwerbstätige Mütter. Die kann ich nicht wiederfinden.

Über das Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend  (Postfach 20 15 51, 53145 Bonn) kann man eine kostenlose Broschüre bestellen. Vielleicht sind die Antworten dort zu finden.

Herzliche Grüße,

Sonia Sampaolo

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren