Ein Angebot von Lifeline
Samstag, 25. Mai 2019
Menu

Re: Milch abpumpen klappt nicht (mehr)

 

Hallo KeinRosa,

erstmal tief durchatmen und nicht verrückt machen (lassen)! Ist es denn mit der Handpumpe das gleiche?

Generell kann es natürlich vorkommen, dass das Pumpen schwierig ist und nicht mehr so gut klappt, wie am Anfang - keine Pumpe kann so effektiv Milch pumpen, wie ein Kind trinken kann. Wenn es nicht an der Pumpe liegt: Was frau bei der Arbeit abpumpt (und da sammelt sich ja etwas, weil das Baby nicht trinkt), reicht meist für den nächsten Tag; die Wochenenden bieten sich dann vielleicht eher an, ein wenig Extra abzupumpen, als kleine Reserve.

Man kann auch einfach öfter kleine Portionen abpumpen und sammeln. Das ist völlig in Ordnung.

Und um die Milchbildung gut anzuregen, kann man auch wechselstillen oder beim Stillen pumpen.

Sollte das Abpumpenschwierig bleiben oder nicht genügend Milch zusammenkommen, dann ist es nicht so wild, wenn die Muttermilch ergänzt wird. Solange ihr außerhalb der Arbeitszeit nach Bedarf weiterstillt und dass auch noch lange, bleiben die Vorteile des Stillens euch auch lange erhalten. Hier gibt es kein Entweder-Oder. ;o)

 

Herzliche Grüße,

 

Sonia Sampaolo

 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang