Ein Angebot von Lifeline
Freitag, 24. Mai 2019
Menu

Re: Kind beißt beim stillen

 

Hallo Regina,

das Beißen ist in der Regel nur eine Phase - und tatsächlich eher ein Ausprobieren, das ungewohnte Mund-Gefühl, etwas, was einfach passiert, und keine Absicht.

Meist lohnt es sich, diese Phase auszusitzen und spielerisch damit umzugehen, dann wird es nicht zum Dauerthema. ;-) Das Kind darf gern erleben, dass das Beißen weh tut und unangenehm ist. Nur nicht ärgerlich udn ungeduldig werden - das kann das Kind zu sehr erschrecken oder auch das Beißen erst 'interessant' machen.

Sollte es doch zu arg werden: Milchnahrung bräuchte er dann, wenn er noch nicht sehr viel und noch nicht sehr vielseitig isst. Milch liefert in diesem Fall noch einen guten und wichtigen Beitrag zur Nährstoffversorgung. Viele Kinder essen erst im dritten Lebensjahr so viel, dass sie (tagsüber und nachts) keine Milch mehr benötigen.

Herzliche Grüße,

Sonia Sampaolo

 

 

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang