Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. September 2018
Menu

Einschleich wegen Muttermilchfrage

Hallo Alex,

vielen Dank für Deinen lieben Zeilen. Die unterschiedlichen Fettmengen habe ich auch schon bemerkt. Ich versuche mich so gesund wie möglich zu ernähren.

Dies ist jetzt mein viertes Kind und das Stilldrama begann bei meinem Erstgeborenen, der mit 4400 g ein recht stattliches Neugeborenes war. Ihn habe ich damals wie ein Weltmeister gestillt, im Stundentakt, alle Positionen, alle milchbildenden maßnahmen, diverse Hebammen, eine Stillberaterin. Nach sechs Wochen Kampf hatte meine Sohn gerade so sein Geburtsgewicht wieder erreicht und da intervenierte dann der kinderarzt. Habe dann gestillt und noch eine Flasche nachgegeben und er explodierte regelrecht - also gewichtsmäßig. Bei meinem zweiten Kind dachte ich, jetzt wird alles besser, aber das drama wiederholte sich in ähnlicher Form. Vor dem dritten Kind habe ich einige Stillberaterinnen kontaktiert und nochmals versucht, einen Grund zu finden. Mit einem Brusternährungsset habe ich unsere Dritte dann bissel länger am Busen halten können, aber die Milchmenge steigerte sich trotzdem nicht. Jetzt kämpfe ich bei Nummer vier mit meiner Milch, pumpe, pumpe, pumpe und die Milchmenge stagniert.

Die Gyn im KH meinte während der Abschlussuntersuchung, sie vermutet eine Hypomastie. D.h. frau besitzt zu wenig milchbildendes Gewebe. Der Körper kann die erforderlichen Milchmengen tatsächlich nicht nachproduzieren. Hatte ich noch nie gehört, aber lieferte mir zumindest einen Ansatzpunkt. Na ja mit drei Kindern zwischen 6 und 3, einem Säugling, Haus und Garten gebe ich mich keinen Illusionen nach Busenwunder hin und tu halt, was ich kann - abpumpen. Bin halt keine Milchkuh, sondern eher ne Fleischkuh.

Denke auch, dass Muttermilch das Beste für die kleinen Mäuse ist. Unsere Kleine ist so eine Sonnenschein und wenn mich die Pumperei mal wieder so richtig :-!, dann motiviert mich der Gedanke an meine Süße und Muttermilch in dem kleinen Bäuchlein. Das Brusternährungsset hatte sie übrigens nach sechs Wochen total abgelehnt und nur noch den verkabelten Busen angebrüllt.

So - jetzt ist das sehr lang geworden. Sorry.

Liebe Grüße von Daniela

P.S: Glaube, wir kennen uns schon aus dem Juli-August Forum 2007. Meine Dritte wird morgen 4.

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 9. Schwangerschaftswoche (9. SSW)

    Auch wenn andere äußerlich noch nichts von Ihrer Schwangerschaft bemerken, werden Sie selbst in der 9. Schwangerschaftswoche wahrscheinlich schon feststellen, dass Ihr Bauch größer... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

Diskussionsverlauf
9monate Top-Service

Gestalte jetzt deine individuelle Einladung oder Dankeskarte zu Geburt, Taufe, Geburtstag oder Hochzeit.

Zum Kartenshop > Alle Tools & Services
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang