Ein Angebot von Lifeline
Montag, 27. Mai 2019
Menu

Re: Elterngeldanspruch

Lieber Haiko,

vielen lieben Dank für Ihre Frage..
Wenn ich es richtig verstehe, erhalten Sie nun Arbeitslosengeld?!

Auch im Fall der Erwerbslosigkeit besteht Anspruch auf das Mindestelterngeld
Der Bezug von Arbeitslosengeld I kann pausiert werden um ggf. ein höheres Elterngeld zu erhalten. Da können Sie schauen, was in Ihrem Fall vorteilhafter ist.

Elterngeld und Arbeitslosengeld I
Das Arbeitslosengeld I ist eine sogenannte Lohnersatzleistung und somit ein Ersatz für Ihr bisheriges Einkommen. Für die Bemessungsgrundlage zur Ermittlung der Anspruchshöhe des Elterngeldes wird dieses Ersatzeinkommen nicht berücksichtigt. Das bedeutet, wenn Sie in den 12 Monaten vor der Geburt nur Arbeitslosengeld I bezogen haben, wird dies für die Ermittlung der Höhe des Elterngeldes so behandelt, als hätten Sie kein Einkommen gehabt. Sie erhalten in so einem Fall das Mindestelterngeld.
Findet der Bezug von Arbeitslosengeld I und Elterngeld parallel statt, erfolgt eine Anrechnung dieser Ersatzleistung (ALG I) und hat Einfluss auf die Auszahlungshöhe. Allerdings ist der Mindestbetrag in Höhe von 300 Euro dabei anrechnungsfrei.

Ich hoffe, ich konnte Ihnen hiermit weiterhelfen und wünsche Ihnen weiterhin alles Gute.
Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 25.03.2019, 17:29 Uhr  |  Antworten: 1
    hallo danke für die Antwort. in den letzten zwölf Monaten habe ich...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW)

    Jetzt wird es langsam eng: In der 25. Schwangerschaftswoche (25. SSW) kann Ihnen Ihr Babybauch manchmal im Weg sein. Doch keine Sorge, selbst wenn Sie irgendwo anstoßen, Ihr Baby... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang