Suchen Menü

Re: Schwanger nach 2. FG und überfordert damit

Hallo Katjia,

entschuldige die verspätete Antwort...

Ich verstehe deine Zwickmühle in der du da gerade steckst. Ich habe im September das Referendariat angetreten und beim ersten Gespräch mit meinem Chef gleich gesagt, dass ich schwanger bin und an Weihnachten schon wieder gehen muss. Er hat es sehr positiv aufgenommen und glücklicherweise hat meine damalige Konrektorin auch in ihrer eigenen Anwärterzeit Nachwuchs bekommen - sie war also selbst in der gleichen Situation.

Somit hatte ich natürlich Glück und habe zu keiner Zeit das Gefühl gehabt, dass meine Schwangerschaft sich irgendwie negativ auf die Arbeit und die Stimmung im Kollegium (zwecks Vertretung etc.) auswirkt.

Ich war damals noch Beamtin auf Widerruf und habe mir schon große Sorgen gemacht, ob mich Seminarleiter und Chef durch schlechte Beurteilungen als "untauglich" einstufen könnten und mir somit meine Zulassung fürs 2. Staatsexamen verbauen könnten. Außerdem hatte ich durch den Mutterschutz ja auch 12 Wochen Fehlzeit. Das ganze wurde dann auch noch von der Regierung geprüft, damit ich im nachhinein nicht die Prüfung anfechten würde. Es war wirklich eine nervlich sehr anstrengende Zeit.

Meine Chefs standen hinter mir und haben mich immer unterstzütz. Ich habe gute Arbeit geleistet und damit bewiesen, dass ich dem Beruf gewachsen bin und trotz Schwangerschaft und Fehlzeiten eine gute Prüfung machen kann. Ich glaube, ich konnt sie einfach irgendwie von mir überzeugen.

Du musst einfach auf dein Gefühl hören. Du sagtest ja, dass die Chemie stimmt und du dich sehr wohl mit deinem neuen Job fühlst. Viellecht weihst du deinen Chef doch schon ein, wenn du dich dann wohler fühlst. Vielleicht traust du dich auch, ihm ein bisschen von deiner Geschichte zu erzählen. Du wirst das bestimmt selbst gut einschätzen können und dich richtig entscheiden.

Ich drücke dir die Daumen und freue mich, wenn du uns berichtest.

Liebe Grüße!:-)

 

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

Übersicht aller Foren