Suchen Menü

@ Anna

Hallo Anna,

ich kopiere Dir hier einmal einen Auszug aus unserem Artikel in den Beitrag:

Nach einer Fehlgeburt lässt sich das HCG noch durchschnittlich noch 19 Tage, maximal fünf Wochen im Blut nachweisen. Nach einem Schwangerschaftsabbruch fällt der HCG-Spiegel durchschnittlich nach 30 Tagen, maximal nach neun Wochen unter die Nachweisgrenze.

Hier kannst Du den ganzen Artikel zum HCG-Wert nachlesen: https://www.9monate.de/kinderwunsch-familienplanung/zyklus-fortpflanzung/hcg-humanes-choriongonadotropin-id94285.html

Was hat Dein Frauenarzt dazu gesagt? Hat er noch eine anschliessende Untersuchung gemacht oder wurde nur der Wert gemessen?

Viele Grüße

Victoria

 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 06.12.2019, 18:03 Uhr  |  Antworten: 0
    Hallo Victoria super ,werde mir den Artikel später mal durchlesen viiielen...  Mehr...
  • 06.12.2019, 18:30 Uhr  |  Antworten: 1
    Hmm... maximal fünf Wochen nachweisbar... bei mir sind es ja jetzt 36...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren