Suchen Menü

@ Anna

Hallo Anna,

ich kopiere Dir hier einmal einen Auszug aus unserem Artikel in den Beitrag:

Nach einer Fehlgeburt lässt sich das HCG noch durchschnittlich noch 19 Tage, maximal fünf Wochen im Blut nachweisen. Nach einem Schwangerschaftsabbruch fällt der HCG-Spiegel durchschnittlich nach 30 Tagen, maximal nach neun Wochen unter die Nachweisgrenze.

Hier kannst Du den ganzen Artikel zum HCG-Wert nachlesen: https://www.9monate.de/kinderwunsch-familienplanung/zyklus-fortpflanzung/hcg-humanes-choriongonadotropin-id94285.html

Was hat Dein Frauenarzt dazu gesagt? Hat er noch eine anschliessende Untersuchung gemacht oder wurde nur der Wert gemessen?

Viele Grüße

Victoria

 

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 06.12.2019, 18:03 Uhr  |  Antworten: 0
    Hallo Victoria super ,werde mir den Artikel später mal durchlesen viiielen...  Mehr...
  • 06.12.2019, 18:30 Uhr  |  Antworten: 1
    Hmm... maximal fünf Wochen nachweisbar... bei mir sind es ja jetzt 36...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 28. Schwangerschaftswoche (28. SSW)

    Ihr Körper beginnt sich auf die Geburt vorzubereiten. Sie selbst beschäftigen sich vielleicht schon mit der Erstausstattung und den Vorsorgeterminen, die ab nun und bis zur 36. SSW... Mehr...

  • RS-Virus – Auslöser von...

    Das RS-Virus (Respiratorisches Synzytial-Virus, RSV) verursacht Atemwegsinfektionen, von denen vor allem Babys und Kleinkinder betroffen sind. Man geht davon aus, dass nahezu alle... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren