Suchen Menü
Expertin-Grüne
Registriert seit:
03.11.2011

Re: Ich weiß nicht weiter

Hallo Steffi,

also ein echtes Wunder! Herzlichen Glückwunsch!
Sie sollten sich früh pränatalmedizinisch und -diagnostisch begleiten lassen vor allem in Bezug auf die Vermeidung einer erneuten Frühgeburt. Hier hat sich die Anwendung von Progesteron vaginal als besonders wirkungsvoll erwiesen.
Was meinen Sie mit "SL" (Schädellage?)?
Beim dritten Kind wird man Ihnen jetzt zu einem geplanten Kaiserschnitt raten.
Beginnen Sie mit der nahrungsergänzenden Einnahme von Jodid und Folsäure und vereinbaren Sie sobald wie möglich einen ersten Arzttermin.

viele Grüße,
Dr. Grüne

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Der weibliche Zyklus

    Der weibliche Zyklus wird durch Hormone gesteuert, aber auch durch weitere Faktoren beeinflusst. Lesen Sie hier mehr über das komplexe Zusammenspiel der Hormone und den Eisprung. Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren