Suchen Menü
Expertin-Grüne
Registriert seit:
03.11.2011

Re: Gewichtszunahme

Hallo Catriona,

es zählt das Ausgangsgewicht vor der Schwangerschaft.
Aufgrund von Übelkeit und Erbrechen sollte man nicht mehr als 1-2 kg abnehmen.

Hier finden Sie weitere Informationen zum Thema:

https://www.9monate.de/schwangerschaft-geburt/schwangerschaft/gewichtszunahme-in-der-schwangerschaft-id94403.html

viele Grüße
Dr. Grüne

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
  • 19.07.2019, 11:33 Uhr  |  Antworten: 1
    Vielen Dank für die Antwort.  Ich bin nun in der 30.SSW und habe somit 2 kg...  Mehr...
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • RS-Virus – Auslöser von...

    Das RS-Virus (Respiratorisches Synzytial-Virus, RSV) verursacht Atemwegsinfektionen, von denen vor allem Babys und Kleinkinder betroffen sind. Man geht davon aus, dass nahezu alle... Mehr...

  • Die Messdaten in der Schwangerschaft

    Bei der Untersuchung beim Frauenarzt werden beim Ungeborenen verschiedene Messdaten erhoben, die Auskunft über die Entwicklung des Babys geben. Dazu gehören der biparietale... Mehr...

  • Gewichtstabelle für Kinder

    Wie entwickeln sich eigentlich Kinder zwischen dem 2. und 5. Lebensjahr und welche Werte gelten als "normal"? Mehr erfahren Sie in der Gewichtstabelle für Kinder, die einen ersten... Mehr...

  • 21. Schwangerschaftswoche (21. SSW)

    Mittlerweile bewegt sich Ihr Baby so stark, dass auch von außen gefühlt werden kann, wie Ihr Kleines strampelt. Für Ihren Partner beginnt nun ebenfalls eine spannende Zeit. Mehr...

  • Femurlänge

    Die Femurlänge ist die Länge des Oberschenkelknochens. Sie wird beim ungeborenen Baby per Ultraschall gemessen, um Größe, Gewicht und Entwicklungsstand zu bestimmen. Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren