Suchen Menü

Re: Wut, Angst & Trauer

Ich kann dein Befinden so gut nachvollziehen... und mir tut es auch unendlich Leid für dich, ich kann nur sagen damit bist du nicht allein...ich durchlebe im Moment so ähnliche Sitiation..dieses ständige Auf und Ab ist auch extrem belastend...Wut und Angst..Trauer,Leere,Hilflosigkeit..alles aufeinmal. Ich hatte im Dezember 2018 eine Fehlgeburt..(meine erste ssw) danach folgte eine Eileiterschwangerschaft im Januar 2019, der linke Eileiter musste entfernt werden und zu guter letzt jetzt Mitte September in der 12.ssw diag Anenzephalie beim Baby...medikamentöse Schwangerschaftsabbruch und Ausschabung. Hölle für mich und mein Partner..dabei ist ein Kinderwunsch sehr stark...   ich versuche so gut es geht..mich abzulenken...positiv zu denken...Schreiben und Malen hilft mir momentan sehr..mehr kann man da leider nicht tun..ausser akzeptieren,hoffen und weiter kämpfen!!! 

 

Ich wünsche dir ganz viel Kraft und Glück, du bist nicht allein...und wir werden das schaffen...es hat alles einen Grund und wenn wir nicht aufgeben, wird am Ende alles gut!!! Versprochen!O:-)

Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • 18. Schwangerschaftswoche (18. SSW)

    Action ist angesagt! Ihr Baby ist jetzt richtig aktiv und ständig in Bewegung. Es trainiert in der 18. Schwangerschaftswoche seine Reflexe und spielt mit der Nabelschnur. Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 34. Schwangerschaftswoche (34. SSW)

    Die Geburt rückt näher und Ihr Bauch wird immer runder. In der 34. Schwangerschaftswoche steht Entspannung auf dem Programm. Vermeiden Sie Stress und kommen Sie gemeinsam mit Ihrem... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren