Suchen Menü

Re: Eine Tochter und jetzt 2 Fehlgeburten

Danke für deine Antwort. Ich habe sie oft gelesen, konnte aber nicht antworten.

Es ging mit zwischenzeitlich viel besser, aber ich hatte es nur verdrängt! Heute hat es mich wieder ziemlich runter gezogen, ganz plötzlich. In meiner Lieblingsfernsehserie hat ein Pärchen ihr Ultraschallbild ihrer Familie gezeigt. Seitdem bin ich am weinen.

Eigentlich bin ich psychisch recht stabil, aber die zweite Fehlgeburt knabbert an mir. Meine Tochter hat sich seitdem verändert (viel ängstlicher) und auch meine Beziehung ist stark belastet. Den Kinderwunsch haben wir deshalb auf Eis gelegt, das ist schlimm.

Meine Eltern meinen ich solle zur Kur. Kann mir das aber nicht vorstellen.

Wie komm ich aus dem „tief“ ohne es wieder zu verdrängen?
Beitrag melden Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Sex in der Schwangerschaft

    Die körperlichen Veränderungen in der Schwangerschaft wirken sich auch auf den Sex aus. Manche Frauen berichten sogar, in der Schwangerschaft besonders empfänglich für körperliche... Mehr...

  • Auswertungshilfen für Temperaturkurven

    Die eigene Temperaturkurve innerhalb des Zyklus ist einzigartig, trotzdem ist es manchmal hilfreich, Vergleichsmöglichkeiten zu haben. Anhand der abgebildeten Beispielkurven können... Mehr...

  • Kliniktasche packen

    Wann ist der richtige Zeitpunkt die Kliniktasche zu packen? Sinnvoll ist in jedem Fall, die Tasche ab der 30.Schwangerschaftswoche gepackt zu haben, denn die wenigsten Babys halten... Mehr...

  • 36. Schwangerschaftswoche (36. SSW)

    Manche Kinder sind so vorwitzig und wollen schon vor dem errechneten Geburtstermin das Licht der Welt erblicken. Treffen Sie in der 36. Schwangerschaftswoche also noch die letzten... Mehr...

Übersicht aller Foren