Ein Angebot von Lifeline
Mittwoch, 26. Juli 2017
Menu

Re: Erster Zyklus nach Langzeittherapie

Hallo,

ich kenne mich nur ein bisschen aus und hier im Forum gibt es viele Frauen mit deutlich mehr Ahnung. Du kannst dir auch bei Frau Dr. Grüne im Expertenforum Hilfe holen.

So, aber nun zu meinen Ratschlägen:

1.) Miss am besten eine Zyklus komplett oder direkt nach der Mens. Oral, vaginal oder rektal. Mindestens 3 Minuten lang, und idealerweise zur gleichen Uhrzeit... 

Wenn du einen Zyklus so durchgemessrn hast kann man sehen

- ob und wann dein ES war,

- ob deine Hochlage nach dem ES lang genug ist (kürzer als 10 Tage könnte auf eine Gelbkörperschwäche hindeuten),

- ob dein Temperaturniveau zu hoch oder zu niedrig ist, was auf eine Schilddrüsenüber- oder unterfunktion hindeuten kann,

- ob (da bin ich mir nicht ganz sicher) eine Eizellenreifestörung vorliegt

Und vermutlich noch mehr Dinge.

Von deiner jetzigen Kurve kann man nicht so viele Schlüße ziehen (ich sehe nur ein paar Messwerte). Der ES war vermutluch an ZT 15 oder 16. 

Viel Glück,

Violein

Beitrag melden Antworten
Bisherige Antworten
Meistgelesen auf 9monate.de
  • Einnistungsblutung (Nidationsblutung)

    Wenn sich in der Gebärmutterschleimhaut eine befruchtete Eizelle einnistet, findet eine Einnistungsblutung statt. Diese ist allerdings in den seltensten Fällen äußerlich sichtbar. Mehr...

  • Zeugung: Junge oder Mädchen

    Seit jeher versuchen Eltern, das Geschlecht ihres Nachwuchses zu beeinflussen. Um einen Sohn zu zeugen, drehten sich im alten Griechenland Männer zum Beischlaf nach rechts.... Mehr...

Diskussionsverlauf
Übersicht aller Foren

Zum Seitenanfang